Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Graffiti

Überblick

Projektstelle Graffiti
Die Projektstelle Graffiti koordiniert sämtliche Aktivitäten zur Prävention, Beseitigung und Ahndung von Farbschmierereien innerhalb der Stadtverwaltung. Darüber hinaus dient sie als Ansprechpartner für Justiz, Initiativen, Vereine und für andere Kommunen.

"Gemeinsam gegen Graffiti", Ordnungspartnerschaft gegen Farbvandalismus
Für eine saubere und sichere Stadt haben sich die Stadt Bonn, die Polizei Bonn, die DB Station & Service AG, die Bundespolizeiinspektion Köln und Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg e.V. in einer Ordnungspartnerschaft "Gemeinsam gegen Graffiti" zusammengeschlossen. Ziel ist es, nicht nur Schmierereien zu entfernen und zu reduzieren, sondern auch das Bewusstsein der Bevölkerung zu schärfen.

Graffiti-Hotline
Bei der Graffiti-Hotline 0228 - 77 55 76 des Städtischen Gebäudemanagements (SGB) können Farbschmierereien an städtischen Gebäuden gemeldet werden und Bürgerinnen und Bürger erhalten fachkundige Beratung, was im Falle eins Schadens durch Farbvandalismus zu tun ist.

Sie haben ebenfalls die Möglichkeit die Kontaktpersonen des Städtischen Gebäudemanagements (SGB) über die E-Mail-Adresse graffitibonnde zu erreichen.

Zudem können Sie unter dem unten angegebenen Link "Meldung eines Graffitis" unter Formulare und Links Farbschmierereien an städtischen Gebäuden melden.  

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...