Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Ausbau der S 13

Das Projekt im Überblick

Das Land NRW, die Deutsche Bahn und der Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) haben im Dezember 2014 drei Realisierungs- und Finanzierungsverträge für den Ausbau der S-Bahn-Linie 13 zwischen Troisdorf und Bonn-Oberkassel, für den Ausbau der Infrastruktur auf der Strecke der S12 zwischen Köln Hauptbahnhof und Blankenberg/Sieg sowie für den Bau einer Abstellanlage in Köln-Nippes geschlossen.

Bauarbeiten im Sommer 2020

Im Sommer 2020 stehen beim Ausbau der S13 zwischen Troisdorf und Bonn-Oberkassel wichtige und umfangreiche Baumaßnahmen entlang der gesamten Strecke an. Die Deutsche Bahn steht im engen Austausch mit den zuständigen Kommunen, um trotz Corona-Pandemie die geplanten Arbeiten weiter durchführen zu können. Bauverzögerungen sollen auch im Sinne der Anwohner möglichst vermieden werden.

Arbeiten auch am Wochenende geplant

Vom 2. Mai bis 18. Juli 2020 ist eine längere zusammenhängende Sperrpause geplant. Dann sollen auch Bauarbeiten stattfinden, für die der Zugverkehr zeitweise ruhen muss. Die Deutsche Bahn AG informiert daher vorab, dass in diesem Zeitraum Arbeiten auch an Wochenenden durchgeführt werden. Teilweise wird das mit Lärm und mehr Verkehr verbunden sein.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Fotomontage: Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Köln-Bonn Airport
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Foto: Barbara Frommann für Stadtwerke Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...