Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Trinkwasserschutzgebiete.

Einzugsgebiete von Trinkwassergewinnungsanlagen unterliegen einem besonderen Schutz. Regelungen finden sich in der jeweiligen Wasserschutzgebietsverordnung.

Im Bonner Stadtgebiet befinden sich das Wasserschutzgebiet Meindorf sowie Teileinzugsbereiche des Wasserschutzgebietes Urfeld. Sie umfassen Gebiete der Ortsteile Schwarz-Rheindorf, Vilich, Vilich-Müldorf, Geislar, Dransdorf, Tannenbusch und Buschdorf.

In den Wasserschutzgebietsverordnungen gibt es Beschränkungen, die in erster Linie gewerbliche Nutzungen betreffen, bei denen mit grundwassergefährdenden Stoffen umgegangen wird. Für die Erteilung von Genehmigungen sowie die Überwachung der Einhaltung von Verboten wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerinnen und -partner bei der Unteren Umweltbehörde.

Die Güteüberwachung und Verteilung des Trinkwassers obliegt den Stadtwerken Bonn.

Übersichtskarte der Trinkwasserschutzgebiete

Ihr Browser unterstützt keine Inlineframes. Sie können den Inhalt dennoch verwenden, indem Sie den folgenden Link verwenden.

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...