Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Paper Angels

Wie kann man zehnjährige Schüler*innen für Umweltthemen wie Papierverbrauch, Papierrecycling und den Blauen Engel als Güte- und Prüfsiegel für Recyclingpapier begeistern? Mit der Aktion „Paper Angels: Wir für Recyclingpapier“.

Der Wettbewerb wurde 2007 von der Stadt Bonn gemeinsam mit der Deutschen Post DHL Group als Sponsorin sowie der in Bonn ansässigen Tropenwaldstiftung „OroVerde“ als Fachpartnerin ins Leben gerufen.

Ziel des Wettbewerbs ist die Sensibilisierung der Schüler*innen für einen nachhaltigen Umgang mit Papier. Dabei soll der Zusammenhang zwischen Papierherstellung und Verlust von natürlichen Wäldern verdeutlicht werden. Auch die Tatsache, dass die Herstellung von Recyclingpapier sehr viel weniger Energie und Wasser verbraucht als die Herstellung von Frischfaserpapier, soll die Schüler*innen überzeugen, dass neben einem sparsamen Umgang mit Papier auch das Benutzen von Recyclingpapier eine gute Maßnahme zum Schutz der Natur darstellt.

Paper Angels 2022

Bereits zum 14. Mal fand der Wettbewerb statt. So erreichten die Veranstalter mittlerweile mehr als 12.000 Schüler*innen und machten sie insbesondere mit dem Thema Recyclingpapier und einem schonenden Umgang mit Ressourcen vertraut. Bei der diesjährigen Preisverleihung im Post Tower wurden den Gewinner*innen je 150 Euro für die Klassenkasse überreicht. Die Gewinnerklassen wurden im Losverfahren ermittelt.

Die Gewinner sind: Klasse A5 der Gesamtschule Bonns Fünfte, Klasse 5e des Friedrich-Ebert-Gymnasiums, Klasse 5a der Johannes-Rau-Schule, Klasse 5c des Amos-Comenius-Gymnasiums, Klasse 5 der Freien Waldorfschule, Klasse 5a der Otto-Kühne-Schule Godesberg.

Zusätzlich hat das Büro für lokale Nachhaltigkeit der Stadt Bonn unter den am Wettbewerb teilnehmenden Klassen zwei Baumpflegeaktionen im Kottenforst verlost. Auf die Umweltschutzaktionen freuen sich die 5c der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule und die 5b des Aloisiuskollegs. Der Zeitpunkt dieser Aktionen steht derzeit noch nicht fest.

Frau Doris Ngom

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Sascha Engst
  • RAL gGmbH/Umweltbundesamt