Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Aktion „Offene Gartenpforte Rheinland“.

Ob ländlicher Bauerngarten oder grüne Stadt-Oase, weitläufiger Privatpark oder kleiner Reihenhausgarten: Die vom Amt für Stadtgrün koordinierte Aktion „Offene Gartenpforte“ zeigte an insgesamt vier Wochenenden im Sommer 2019, wie vielfältig und ideenreich die private Gartenkultur im Rheinland ist.

In der jährlich erscheinenden Broschüre sind zu allen Gärten kurze Porträts sowie die dazugehörigen Adressen und Öffnungszeiten veröffentlicht. Einige Gartenbesitzer sind ausschließlich im Internet vertreten. Die Broschüre mit Informationen zu den einzelnen Gärten mit Fotos, Hinweisen zu Öffnungszeiten, Wegbeschreibungen und Besonderheiten finden Sie auf der zentralen Webseite.

Die Termine für die Aktion "Offene Gartenpforte 2020" finden Sie in Kürze hier!

Hintergrund

Die Aktion „Offene Gartenpforte“ wurde im Rheinland 2002 ins Leben gerufen und geht auf eine Initiative in England aus dem Jahre 1927 zurück. In Kooperation mit der Stiftung Schloss Dyck als koordinierende Stelle für das nördliche Rheinland ist das Amt für Stadtgrün der Stadt Bonn für das südliche Rheinland federführend zuständig.

Das Organisationsteam hat einen Hinweis für die Besucherinnen und Besucher: Auch über Gartengeschmäcker lässt sich nicht streiten. Das sollten Sie bei Ihrem Rundgang bitte berücksichtigen, wenn Ihr individueller Geschmack nicht getroffen sein sollte.

Amt für Stadtgrün

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Ute Odenthal-Gerhardt
  • Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...