Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Ferienprogramm. Stadtranderholung.

Ob Ferienprogramm, Jugendfreizeiten, Stadtranderholung oder andere Aktivitäten: Bonn hat viel zu bieten.

Nach dem Brand im städtischen Freizeitzentrum Quasi in der Rheinaue muss das für die Herbstferien dort geplante Programm (15. bis 26 Oktober 2019) ausfallen. Ein Ausweichquartier für das ausgebrannte Gebäude gibt es nicht. Wie es am Standort weitergeht, steht derzeit noch nicht fest.

Herbstferien: Bonner Kinder- und Jugendkulturtage

Damit in den Herbstferien keine Langeweile aufkommt, hat das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Bonn ein interessantes Ferienprogramm zusammengestellt. Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren können an den unterschiedlichsten Veranstaltungen im gesamten Bonner Stadtgebiet teilnehmen.

Es werden vielfältige Aktionen angeboten: Ob Kreativangebote, Museumsbesuche, Ausflüge, Theater- und Schauspielprojekte oder Medienworkshops - es ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.

An dem bunten Programm beteiligen sich sowohl städtische Jugend- und Kultureinrichtungen als auch freie Träger der Kinder- und Jugendarbeit, Vereine und Museen.


Das Herbstferienprogramm 2019 ist als Broschüre an allen städtischen Informationsstellen (Verwaltungen, Bibliotheken, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Familienbüro) und hier als PDF-Dokument zum Download hinterlegt.

Das Ferienprogramm geht online!

Alles wird anderes – Gutes bleibt!

Ob Ferienprogramm, Jugendfreizeiten, Stadtranderholung oder andere Freizeitaktivitäten: Bonn hat viel zu bieten.

Ab November 2019 startet der neue Veranstaltungskalender zum Ferienprogramm, der über eine komfortable Suchfunktion verfügen wird.

Bonner Jugendeinrichtungen in städtischer und freier Trägerschaft, Museen und weitere Kultureinrichtungen sowie zahlreiche Vereine entwickeln seit Jahren Angebote, die Kindern und Jugendlichen eine attraktive, selbstbestimmte Freizeitgestaltung in den Ferien ermöglichen. Diese Angebotsvielfalt wird dann hier veröffentlicht.

Weil uns das Wohl der Bonner Kinder und Jugendlichen ein besonderes Anliegen ist, haben alle Veranstalter, die hier ihre Angebote veröffentlichen, eine Vereinbarung zum Kinderschutz in der Jugendarbeit gemäß § 72 a SGB VIII mit der Stadt Bonn getroffen.

Örtliche Träger, die Freizeit- und Bildungsangebote für Bonner Kinder und Jugendliche umsetzen, können finanzielle Hilfen bei der Bundesstadt Bonn beantragen.


Kontakt-Info zu Ferienaktionen und Stadtranderholung

Frau Luitgard Krahnke
Nancy Kahnert

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Privat

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...