Inhalt anspringen

Freiwilligenagentur Bonn.

Engagement-Galerie

Die Engagement-Galerie wurde im Jahr 2012 vom Bereich „Bürgerschaftliches Engagement“ im Amt für Soziales und Wohnen ins Leben gerufen, um dem bürgerschaftlichen Engagement „ein Gesicht“ zu geben und um zu zeigen, wie vielfältig und abwechslungsreich die Möglichkeiten eines Engagements sind.

„Wir geben dem Engagement ein Gesicht“

In den vergangenen Jahren wurden schon viele Freiwillige während der Ausübung ihres Engagements abgelichtet, zum Beispiel in den Bereichen Katastrophenschutz, Stadtführung, Nachbarschaftshilfe sowie im Bereich der Nachhaltigkeit.

Monika Fritzsche hat für ihr mindestens 25-jähriges bürgerschaftliches Engagement die Jubiläums-Ehrenamtskarte NRW erhalten.
„Der rheinische Karneval ist gelebte Integration und Inklusion – dafür bringe ich mich gerne ein!“ Marlies Stockhorst engagiert sich im Festausschuss Bonner-Karneval e.V., um fröhliches und friedliches Feiern mit sozialem Engagement zu verbinden.
„Mir ist es die größte Freude, anderen eine Freude zu bereiten.“ Monika Fritzsche ist Präsidentin bei den kfd-Elferratsfrauen in Bonn-Oberkassel.
„Ich engagiere mich, weil jeder das Recht auf Wind in den Haaren hat.“ Natalie Chirchietti unternimmt bei Radeln ohne Alter e. V. Rikscha-Ausfahrten mit Bewohnerinnen und Bewohnern von Alters- und Pflegeheimen.
„Als Bonn Greeter entdecken wir unsere Stadt mit den Gästen aus aller Welt immer wieder neu“ Die Bonn Greeters vermitteln Gästen kostenlose, individuelle Stadtführungen durch Bonn
„Kinder sind fröhlich und offen für Inklusion – deswegen engagiere ich mich gern in der Kita.“ Tanja Rösgen und die Kinder der Kindertagesstätte „Am Wolfsbach“ leben Inklusion durch gemeinsames Spielen.
„Mir macht es einfach Spaß, meiner Nachbarin zu helfen“, Herbert Müller kümmert sich im Rahmen des Projektes „die Ledenshelfer“ um die Blumen seiner verreisten Nachbarin.
„We want to give back something and thank all Bonners for their great hospitality.“ (Wir danken den Bonnerinnen und Bonnern für Ihre Gastfreundschaft und möchten etwas zurückgeben) Gaststudentinnen und -studenten der Akademie für Internationale Bildung im Einsatz mit StattReisen e.V. beim Charity Day.
„Wir engagieren uns, weil wir im Notfall lieber aktiv helfen, als passiv abzuwarten.“ Sarah Rupperath und Moritz Herrmann sind Sanitäter bei dem Arbeiter-Samariter-Bund Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e. V.
„Wir engagieren uns, weil es Spaß macht, gemeinsam etwas Sinnvolles zu tun.“ Jessica Kölsch und André Grimm sind Teil der Wasserrettung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Bezirk Bonn e. V.
„Ich engagiere mich, weil mich die Technik fasziniert und ich der Bevölkerung helfen kann.“ Nils Broch engagiert sich bei der Freiwilligen Feuerwehr, Löscheinheit Röttgen, als Truppführer und in der Jugendarbeit.
„Ich engagiere mich, da ich jetzt die Zeit und Möglichkeit habe, mich in die Gemeinschaft einzubringen.“ Heike Trautmann engagiert sich mit Ihrem Hund Karl in der Rettungshundestaffel der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
„Ich engagiere mich, weil mir Teamwork und die Hilfe für andere Menschen am Herzen liegen.“ Annemarie Geyer führt Erste-Hilfe-Ausbildungen bei dem Malteser Hilfsdienst e. V. durch.
„Ich engagiere mich, weil ich gerne neue Menschen sowie Aufgabengebiete kennenlernen möchte.“ Vinita Bujotzek engagiert sich beim Technischen Hilfswerk Ortsverband Beuel.
„Es ist schön, aktiv zu sein und helfen zu können“. Anne Reetmeyer leitet als Freiwillige die Blutspendegruppe des DRK Bonn.
„Andere jagen Verbrecher - wir kümmern uns um die Opfer“, Dankward von Funck und rund 20 weitere Freiwillige leisten menschlichen Beistand und persönliche Betreuung in der Außenstelle des WEISSEN RINGS Bonn.
„Aus dem Hobby etwas Gutes machen - ich tue es, und Du?“ Francisco Lahora, Ehrenamtlicher Schiedsrichter und Schulfußballbeauftrager in Bonn
„Wir engagieren uns in unserer Region, weil auch direkt vor unserer Haustüre Hilfen dringend benötigt werden.“ Malermeister Dirk Borsch unterstützt die Kindertagesstätte Wolke 7.
„Wir unterstützen den Fairen Handel, um die Welt ein Stück gerechter zu machen.“ Isabell Lazar, Andreas Roeder, Kristin Spath sowie Ann-Kathrin und Markus Voge engagieren sich im Weltladen Bonn e.V. im Verkauf und bei Bildungsangeboten.
„Es macht Spaß, mein Wissen weiter zu geben.“ Anton Sander unterstützt Seniorinnen und Senioren beim Projekt EULE des Friedrich-Ebert-Gymnasiums – „Schüler unterrichten Senioren“.
„Rad fahren, ein guter Rat – das möchte ich auch an andere weitergeben.“ Alfred Mertens engagiert sich bei den Radsportfreunden e.V. Bonn-Duisdorf.
„Mein Job ist Mut machen.“ Werner Salz unterstützt im Rahmen des Patenmodells der Diakonie Menschen bei der Arbeitssuche.
„Ich möchte etwas für andere tun, ohne einen eigenen Vorteil daraus zu ziehen.“ Lothar Kichner kocht einmal wöchentlich für die Bewohnerinnen und Bewohner der Villa Emma e.G.
„Es macht Freude, anderen zu helfen.“ Helma Bunke engagiert sich im Secondhand-Laden der Arbeiterwohlfahrt Bonn / Rhein-Sieg e.V.
„Engagement gibt nicht nur den Anderen, sondern auch uns!“ Anke Jacobi und Roswitha Klasen geben beim Bonner Verein für Gefährdetenhilfe e.V. Lebensmittel der Bonner Tafel aus.
„Ehrenamtliche Arbeit ist Teil meines Lebens“. Ruth Herbrand engagiert sich bei der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Alten Friedhofes in Bonn e. V. und hat eine Grabpflegepatenschaft übernommen.
„Es macht so viel Spaß, ein Kind bei seiner Entwicklung zu begleiten und die Welt noch einmal mit den Augen eines Kindes zu entdecken“ Silke Gestrich engagiert sich als Großmutter auf Zeit

Plakate der Engagement-Galerie

Zur Veranschaulichung zeigen wir Ihnen hier zwei Plakatbeispiele aus der Engagement-Galerie. Marlies Stockhorst (Bild links) ist Präsidentin des Festausschusses Bonner Karneval e. V. und wurde für ihr geleistetes Engagement, das sie seit Jahren in Bonn einbringt, für die Engagement-Galerie abgelichtet. Tanja Rösgen (Bild rechts) engagiert sich in der Kita „Am Wolfsbach“ und lebt so mit den Kindern spielerisch das Thema Inklusion.

Weitere Plakate der Engagement-Galerie können Sie sich in den Fenstern des Beueler Bürgeramtes im Rathaus Beuel (Friedrich-Breuer-Straße 65, 53225 Bonn) vom dortigen Rathausvorplatz aus anschauen. Die Plakate werden dort in regelmäßigen Abständen getauscht. Weiterhin wird die Galerie auch in anderen Gebäuden (zum Beispiel im Stadthaus) präsentiert. Ausstellungstermine werden unter den Engagement-News platziert.

Frau Mareike Piontek