Inhalt anspringen

Smart City Bonn

Open Data Strategie und Entwicklung

Open Data beschreibt in erster Linie Datenbestände des öffentlichen Sektors, die von Politik und Verwaltung im Interesse der Allgemeinheit mit einer Nutzungslizenz zur weiteren freien Nutzung, zur Weiterverbreitung und zur Weiterverwendung von Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen zugänglich gemacht werden.

Ausgenommen hiervon sind personenbezogene Daten sowie Daten, die anderweitig schutzwürdig sind.

Der Bonner Stadtrat hat hierzu am 30. Januar 2014 Open Data Leitlinien und ein Vorgehensmodell beschlossen, um Open Data als Standard für alle öffentlichen Informationen der Stadt Bonn einzuführen. Das Bonner Open Data Portal ist am 28. Mai 2014 online gegangen.

Die Leitlinien Open Government Data umfassen einen thematischen Einstieg als Orientierung, eine Einschätzung zu den Chancen und Risiken sowie praktische Empfehlungen für einen ersten Einstieg und Umsetzungsschritt. An der Leitlinienentwicklung haben Vertreterinnen und Vertreter der Bonner Stadtratsfraktionen, Vertreterinnen und Vertreter von Bonner Institutionen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bonner Stadtverwaltung und Private teilgenommen.

Im Vorfeld zu dem politischen Basisbeschluss hat sich Verwaltungsvorstand in seiner Sitzung am 5. November 2013 mit dem Thema befasst und die vorgeschlagenen Umsetzungsschritte befürwortet. Die Leitlinien Open Government Data enthalten also bereits eine mit der Stadtverwaltung abgestimmte Roadmap zur Veröffentlichung von Datensätzen, die nach und nach umgesetzt werden.

Die Leitlinienentwicklung zu Open Government Data und die vorgelegte Beschlussvorlage für die politischen Beratungen wurde in der Form auf kommunaler Ebene bundesweit erstmalig durchgeführt. Das Dokument können Sie hier abrufen:

Drei Umsetzungsstufen

Der Bonner Stadtrat hat das Bonner OGD-Vorgehensmodell beschlossen und umfasst drei Umsetzungsstufen:

1. Stufe: Politischer Basisbeschluss des Stadtrates zu Open Data

Die OGD-Umsetzung in der Stadtverwaltung Bonn erhält durch einen Ratsbeschluss eine politisch legitimierte Basis. Mit diesem grundsätzlichen Bekenntnis zu OGD wird der Stadtverwaltung Bonn der inhaltliche und technische Aufbau eines OGD-Portals für einen dauerhaften Betrieb ermöglicht.

2. Stufe: Einstieg in einen OGD Test- und Regelbetrieb

In einem weiteren  Umsetzungsschritt werden die bereits unter www.bonn.de veröffentlichten Datensätze mit einer Lizenz versehen und als OGD, soweit dies technisch möglich und nach bestehender Rechtslage zulässig ist, möglichst in offenen Formaten freigegeben. Der umzusetzende Datenbestand wurde unter Punkt 1.6 des Ratsbeschlusses festgelegt.

3. Stufe: Kontinuierlicher OGD-Ausbau mit einer dauerhaften politischen Begleitung und Einbindung der Wissenschaft und Initiativen

In einem darauf folgenden Umsetzungsschritt werden weitere Datensätze auf Grundlage der OGD Cockpitbetrachtung in der AG Open Data künftig dauerhaft begleitet und abgestimmt sowie anschließend politisch beschlossen.

Weiterentwicklung und aktueller Sachstand zu Open Data

Mit dem politischen Basisbeschluss ist die erste Stufe des Bonner Open Government Data Vorgehensmodells abgeschlossen. Das Open Data Portal und die Monitoringplattform OGD Cockpit befinden sich seit Mai 2014 im Betrieb. Mit dem Ratsbeschluss wurde zugleich folgender Datenkatalog beschlossen, welcher aktuell in der zweiten Vorgehensstufe umgesetzt wird:

  • Bonner Rats- und Informationssystem (umgesetzt mit der IT-Schnittstelle OParl)
  • Haushaltspläne, Beteiligungsberichte und Geschäftsberichte (umgesetzt)
  • Alle Veröffentlichungen des Presseamtes und Veröffentlichungen der Fachbereiche (umgesetzt)
  • Öffentlich abrufbare Statistikdaten (umgesetzt)
  • Stadtplan der Bundesstadt Bonn mit den öffentlichen Kartenlayern/ Straßentabelle (verschiedene Kartenthemen verfügbar, Ausbau erfolgt weiter)
  • Anliegenmanagement Bürgeranliegen online (mit der IT-Schnittstelle Open 311 umgesetzt)

Zusätzlich wurden in Folge weitere Datenthemen wie Wahlergebnisse, Beteiligungsberichte, Bürgerbriefe, Medienbestände der Stadtbibliothek, Echtzeit Straßenverkehrsdaten, Soll-Fahrplandaten ÖPNV, Lärmpegeldaten, Bebauungsplaninformationen, Daten von bonnorange, Stadtwerke Bonn und Bonner City Parkraum GmbH veröffentlicht. Die Datenthemen werden weiter ausgebaut.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Open Data Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...