Inhalt anspringen

Haus der Natur

Umgebung.

Der Spielplatz an der Waldau.
Das Wildgehege an der Waldau.

Die „Waldau“ im Bonner Stadtwald gehört besonders an schönen Sommerwochenenden zu den beliebtesten Ausflugszielen für Bonner Familien. Mit großem Spielplatz, Wildgehege, Weg der Artenvielfalt und Bauerngarten in unmittelbarer Nachbarschaft lädt das Haus der Natur große und kleine Naturfans zum Entdecken ein. Zum Einkehren bietet sich das Waldau-Gasthaus neben dem Haus der Natur an.

Die Waldau ist gut mit der Buslinie 602 zu erreichen, für Fahrräder gibt es Abstellplätze.

Bauerngarten

Der Bauerngarten am Haus der Natur wird komplett ökologisch bewirtschaftet. Weder Fallen noch Gifte kommen in dem Garten zum Einsatz. Hier kann man sehen, wie Gurken und Tomaten wachsen und wie Kürbisse aussehen, bevor sie orange werden. Auch ein Kräuterbeet mit Majoran, Thymian und vielen anderen Gartenkräutern gibt es. Kinder und Jugendliche können sehen wie Gemüse, das später auf dem Teller liegt, angebaut wird.

Bunt ist es auch im Bauerngarten: Sonnenblumen, Rosen und Hortensien wachsen hier. Wildbienen und Wildwespen fliegen im Insektenhotel ein und aus und über den Futtermais freuen sich im Wildgehege ein paar Meter weiter die Wildschweine.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.