Inhalt anspringen

Bonn macht Karriere.

Waldmeister

Starke Naturliebhaber braucht der Wald.

Forstwirtin / Forstwirt

Im Freien fühlen Sie sich zuhause und können sich nichts Spannenderes vorstellen, als die Natur zu Ihrem Arbeitsplatz zu machen? Sie freuen sich auf einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag, in dem kein Tag ist wie der andere? Naturschutz spielt eine große Rolle für Sie, ganz gleich, ob es sich um Pflanzen oder Wildtiere handelt?

Dann ist die Ausbildung als Forstwirtin bzw. Forstwirt ideal für Sie!

Sie erwarten nicht nur zahlreiche interessante Aufgaben von Holzernte bis Naturschutzmaßnahmen, sondern auch ein vielfältiges Einsatzgebiet: 610 Hektar Stadtwald und 142 Hektar Grün- und Biotopflächen werden von Ihnen betreut und erhalten. Jede Grünfläche und jedes Wildtier benötigen die richtige Pflege. Diese entspricht selbstverständlich den aktuellsten naturschutzfachlichen Standards.

Nach Abschluss der Ausbildung bei der Stadt Bonn arbeiten Sie beispielsweise in Forstbetrieben der Kommunen, im Garten- und Landschaftsbau oder als Baumpfleger. Auch besteht die Möglichkeit zu verschiedenen Weiterbildungen.


„Der Wald ist meine Leidenschaft und ich kann mir keinen besseren Arbeitsort vorstellen!“

C. Söte | Forstwirtschaftsmeister

Um die einzelnen YouTube-Videos zu sehen, müssen Sie hier die Datenschutz-Einstellungen freigeben.

Externe Inhalte freigeben

Durchführung von Pflanzungen

Zur Pflege von Wald- und Grünbeständen gehört auch die Bepflanzung städtischer Grünflächen. Während Ihrer Ausbildung erhalten Sie neben den Grundlagen auch Einblicke in moderne Techniken der Waldarbeit.


Betreuung des Wildgeheges

Nicht nur Pflanzen gehören zu Ihren Schützlingen. Als Waldmeister betreuen Sie zusätzlich zum Stadtwald und den städtischen Grün- und Biotopflächen auch das städtische Wildgehege an der Waldau.


Holzernte

Jährlich schlagen die Forstwirte der Stadt Bonn rund 2.300 Festmeter Holz. Bei den großen Mengen gehört daher auch die Vermarktung des Rohstoffs Holz zur Holzernte. Das Holz landet dann bei regionalen Sägewerken und privaten Brennholzkunden.


Markieren der Bäume

Allein im Stadtwald Bonn tummeln sich mehr als 40 Baumarten. Für die regelmäßige Kontrolle der Wald- und Grünbestände ist das Markieren der Bäume daher unabdingbar.


Ressourcen- und Projektplanung

Eine weitere Tätigkeit, die Ihren Arbeitsalltag abwechslungsreicher gestaltet, ist die Ressourcen- und Projektplanung. Diese führen Sie beispielsweise beim Bau, der Kontrolle und der Unterhaltung der Bonner Naherholungsorte durch.


Arbeiten an Waldmaschinen

Während der Ausbildung werden alle Fertigkeiten im Umgang mit den notwendigen Maschinen und Geräten sowie der dazugehörigen Schutzausrüstung grundlegend vermittelt. Zu Ihren Aufgaben gehört dabei auch die Wartung und Pflege der Maschinen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • SCHWIND' Agentur für Zukunftskommunikation GmbH
  • SCHWIND' Agentur für Zukunftskommunikation GmbH
  • SCHWIND' Agentur für Zukunftskommunikation GmbH
  • SCHWIND' Agentur für Zukunftskommunikation GmbH
  • SCHWIND' Agentur für Zukunftskommunikation GmbH
  • SCHWIND' Agentur für Zukunftskommunikation GmbH
  • SCHWIND' Agentur für Zukunftskommunikation GmbH

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...