Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

19. März 2019



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Opferhilfehandbuch für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis


 

TMP0000 22.02.2019 14:32

Opferhilfehandbuch für die Region neu herausgegeben
Das Organisationsteam des Arbeitskreis Opferschutz Bonn/Rhein-Sieg hat das erstmals 2008 herausgegebene Opferhilfehandbuch für die Region nach seiner 2. Auflage in 2014 nun grundlegend überarbeitet und in aktualisierter neuer Version aufgelegt.
Die Gleichstellungsstelle ist Mitglied im Organisationsteam.

Opferhilfehandbuch
Das Opferhilfehandbuch erleichtert die Suche nach unterschiedlichen Anlaufstellen für Opfer sowie Zeuginnen und Zeugen traumatischer Erlebnisse sowie für deren Angehörige, indem es die vielfältigen Institutionen und ihre Angebote in gebündelter und übersichtlicher Form, geordnet nach Themenbereichen und Zielgruppen zusammengefasst.

Es gibt einen Überblick zu Einrichtungen, die im Notfall zu erreichen sind sowie zu allgemeinen und spezialisierten Hilfen zum Thema Opferschutz, sexualisierte und häusliche Gewalt und unterschiedlichen Formen von Traumatisierungen. Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern werden ebenso aufgeführt, wie medizinische Hilfen, Angebote für ältere Menschen, Hilfen im Kontext von Flucht und Migration oder soziale Dienste.
Gleichfalls einbezogen sind spezielle Maßnahmen und Kampagnen, die in der Region angeboten werden, wie die Psychosoziale Prozessbegleitung, die Anonyme Spurensicherung oder die Kampagne "Luisa ist hier". Das Handbuch gibt auch einen Überblick zu überregionalen Hilfen, Onlineangeboten, finanziellen und rechtlichen Unterstützungsmöglichkeiten. Die Netzwerke in der Region und die Opferschutzbeauftrage des Landes NRW werden zusätzlich vorgestellt. Ein kurzer Überblick zu grundlegenden Opferrechten schließt das Opferhilfehandbuch ab.
Die Kenntnis der richtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner erspart im jeweiligen Bedarfsfall eine lange und belastende Suche nach passenden Hilfseinrichtungen. Frühzeitige und passende Hilfen können dazu beitragen, langfristige Folgen von Traumatisierungen zu vermeiden.

Das bereits in der Vergangenheit sehr stark nachgefragte Handbuch kann auch in gedruckter Form bei der Gleichstellungsstelle bestellt werden.

Arbeitskreis Opferschutz Bonn-Rhein-Sieg
Der Arbeitskreis Opferschutz Bonn-Rhein-Sieg ist ein interdisziplinäres Netzwerk von rund 50 Institutionen und Fachkräften, die in der Region Bonn/Rhein-Sieg mit Gewaltopfern arbeiten oder sich für deren Anliegen einsetzen. Ziel des Arbeitskreises ist es, Opfer sowie Zeuginnen und Zeugen von traumatischen Erlebnissen durch verschiedene Maßnahmen und Projekte besser zu schützen und Hilfestrukturen zu verbessern. Die Gleichstellungsstelle ist seit 2001 im Arbeitskreis Opferschutz Bonn/Rhein-Sieg-Kreis vertreten.




Opferschutzbeauftragte der Bonner Polizei
URL: https://bonn.polizei.nrw/opferschutz-und-opferhilfe


Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt
URL: http://www.beratung-bonn.de


Webangebot der Gleichstellungsstelle
URL: http://www.bonn.de/familie_gesellschaft_bildung_soziales/fra uen_und_gleichstellung/index.html?lang=de

Katja Schülke
Stv. Gleichstellungsbeauftragte

Etage 1
Telefon: 0228 - 77 39 00


katja.schuelke@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:katja.schuelke@bonn.de

Opferschutzbeauftragte der Bonner Polizei

Königswinterer Str. 500
53227 Bonn (Ramersdorf)

Telefon: 0228 - 15 20 20


Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt

Wilhelmstr. 27
53111 Bonn

Telefon: 0228 - 63 55 24


info@beratung-bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:info@beratung-bonn.de

Benötigte Unterlagen

keine

Bearbeitungskosten

keine

Dechenstraße 14a
53115 Bonn

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Dechenstra%DFe&hausnummer=14a& mitteX=&mitteY=& label=Dechenstr.+14a&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

Beratung nach Vereinbarung


Haltestelle Poppelsdorfer Allee
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62


Haltestelle Colmantstr./Hbf
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 601, 602, 603, 604, 605, 606, 607


Haltestelle Beethovenstr.
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 601, 602, 603


Haltestelle Poppelsdorfer Allee
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 600, 601, 602, 603, 604, 605, 606, 607, T650


Gleichstellungsstelle
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00557/index.html



 


 

© 2003 - 2019 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation
05314000