Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Girls‘ Day - Boys‘ Day

Überblick

Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Jungen haben vielfältige Interessen und Stärken. Geht es um die Berufswahl, entscheiden sie sich jedoch auch oft für Berufe wie Kfz-Mechatroniker oder Industriemechaniker, die traditionell meist von Männern gewählt werden. Natürlich sind das interessante Berufe, aber es gibt noch viele andere Berufsfelder, in denen männliche Fachkräfte und Bezugspersonen gesucht werden und sehr erwünscht sind.
Zum Beispiel im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich hier werden viele Nachwuchskräfte gebraucht und Männer sind hier in der Regel sehr willkommen.
Um Jungen eine Gelegenheit zu geben, auch diese Berufe auszuprobieren, gibt es den BoysDay.

Die Stadtverwaltung Bonn beteiligt sich seit mehreren Jahren am Girls und BoysDay in folgenden Bereichen:

  • Kindertageseinrichtungen (Boys),
  • Kläranlagen,
  • Seniorenzentren (Boys),
  • Försterei,
  • Stadtbibliothek (Boys),
  • Städtisches Gebäudemanagement,
  • Stadtordnungsdienst und
  • Gewässerschutz und -pflege.

Wenn Sie Fragen dazu haben wenden Sie sich an die Koordinatorin der städtischen Angebote.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...