Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Gebühren für die Unterbringung in städtischen Unterkünften

Überblick

Für die Unterbringung in einer städtischen Unterkunft werden Benutzungsgebühren erhoben. Erhalten Sie finanzielle Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder dem SGB II (Jobcenter), so werden die Gebühren als Kosten der Unterkunft anerkannt. Sollte die untergebrachte Person über eigenes Einkommen verfügen und keine zusätzlichen Leistungen erhalten, so muss die Benutzungsgebühr eigenständig gezahlt werden.

Fragen rund um die Themen Mahnungen und Nutzungsgebühren für die Unterkünfte beantworten unsere Mitarbeiterinnen gerne.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...