Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Ummeldung nach dem Meldegesetz online für Familien

Überblick

Hinweis: Das Dienstleistungszentrum ist geschlossen. Es werden keine Termine mehr vergeben. Nur in Notfällen ist eine persönliche Vorsprache möglich. Hierzu wenden Sie sich bitte telefonisch an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dienstleistungszentrum unter 0228 77 6677 oder 0228 77 6657. Diese entscheiden dann, welche Termine in der derzeitigen Situation als wirklich nötig und dringend angesehen werden müssen.

Zieht eine Familie gemeinsam innerhalb von Bonn um, kann dies online erledigt werden.

Hierzu muss das ausgefüllte und unterschriebene Meldeformular, sowie die vom Vermieter oder Eigentümer der neuen Wohnung ausgefüllte und unterschriebene Wohnungsgeberbestätigung übermittelt werden. Für unverheiratete Partner und jedes volljährige Kind ist eine Vollmacht beizufügen. Diese finden Sie unter „Formulare und Links“.

Melden Sie sich mit dem neuen Personalausweis und der eingeschalteten e-ID Funktion um, ist keine Unterschrift erforderlich. Ihre Daten werden elektronisch übermittelt.

Sollten Sie noch einen Ausweis ohne aktivierte Online Funktion besitzen, drucken Sie das Formular bitte aus, unterschreiben dieses und senden bitte alle Unterlagen komplett entweder

  • per Email an buergeramtbonnde oder
  • postalisch an Amt 33-41, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Eine Eingangsbestätigung Ihrer Anfrage erhalten Sie nicht.

Ihre Unterlagen werden nach Eingang im Bürgeramt auf Vollständigkeit geprüft. Wenn alle Angaben vollständig sind, wird Ihre Ummeldung sofort verarbeitet. Die entsprechende Ummeldebestätigung wird Ihnen daraufhin postalisch an Ihre neue Adresse versandt.

Sie erhalten parallel eine Bestätigungs-E-Mail Ihrer Ummeldung und die damit verbundene Aufforderung die Adresse auf Ihrem Personalausweis oder Aufenthaltstitel ändern zu lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Adressänderungen aufgrund der derzeitigen Situation erst nach der Krise im regulären Dienstbetrieb vorgenommen werden können. Bis dahin nutzen Sie bitte zusätzlich zu Ihrem Ausweis eine Kopie der Ummeldebestätigung als Nachweis über Ihre derzeitige Adresse.

Wenn das Dienstleistungszentrum wieder regulär geöffnet ist, sprechen Sie bitte mit dem zu ändernden Ausweisdokument oder Ihrem Aufenthaltstitel und dem dazugehörigen Nationalpass an der Information im Dienstleistungszentrum vor.

Dies ist nach der Krisenzeit ohne Termin zu den regulären Öffnungszeiten des Dienstleistungszentrums

  • Montag und Donnerstag von 8 Uhr bis 18 Uhr und
  • Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 Uhr bis 13 Uhr

möglich. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise auf unserer Internetseite und in den Medien, die Sie fortlaufend über den weiteren Verlauf informieren.  

Bitte beachten Sie, dass der Vorgang erst abgeschlossen ist, wenn die Adressänderung in den entsprechenden Dokumenten vorgenommen wurde.

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...