Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Sozialpsychiatrischer Dienst - Beratungen

Überblick

Als Sozialpsychiatrischer Dienst bieten wir Hilfe und Beratung für Erwachsene mit psychischen Erkrankungen, Suchtproblemen, in Lebenskrisen und Menschen im Alter mit psychischen Störungen, sowie deren Angehörigen und anderen Bezugspersonen (zum Beispiel Freunde, Nachbarn, Vermieter, Arbeitgeber) an.

Wir führen die Beratungsgespräche mit dem Ziel, gemeinsam mit Ihnen die Situation zu klären und Lösungsmöglichkeiten zu finden.

Wir informieren und beraten Sie über mögliche Hilfen und Anlaufstellen in Bonn und Umkreis:

  • bei psychischen Krisen und nach stationären Aufenthalten
  • über ärztliche und psychotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten
  • über Anlaufstellen bei finanziellen Problemen und zum Thema Wohnen
  • zu Hilfen zur beruflichen Wiedereingliederung
  • zu dem Thema Selbsthilfegruppen
  • zu Möglichkeiten der Freizeitgestaltung

Unser Team besteht aus Sozialarbeiter*innen, Ärzt*innen und medizinische Fachangestellten.

Die Beratungsgespräche können telefonisch oder persönlich in unserer Dienststelle erfolgen. Bei einem Beratungswunsch bitten wir um vorherige telefonische Terminvereinbarung.

Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht.

Die Ärzt*innen im Sozialpsychiatrischen Dienst führen darüber hinaus amtsärztliche Begutachtungen im Auftrage von öffentlichen Trägern durch.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise