Inhalt anspringen

Überblick

Im Gesundheitsamt bieten wir Ihnen Beratung und Untersuchungen auf HIV (Test) an.
Bei der Untersuchung kann ein HIV-Test gemacht werden.
Bei der Beratung kann auch geklärt werden, ob eine Untersuchung auf andere sexuell übertragbare Krankheiten notwendig ist.
Die Untersuchung und die Beratung sind für Sie kostenlos und anonym. Sie brauchen keinen Termin, weil wir eine offene Sprechstunde haben (Öffnungszeiten siehe "Kontakt").

Sie brauchen für die Beratung und die Untersuchung keine Unterlagen. Wir empfehlen Ihnen aber, Ihren Impfpass mitzubringen. So können wir gerne Ihren Schutz gegen Hepatitis und HPV (Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs) prüfen.

Die Beratung und Untersuchung auf HIV ist für Sie kostenlos und anonym. Sollen noch andere sexuell übertragbare Krankheiten untersucht werden, können eventuell geringfügige Kosten auf Sie zukommen.

Wenn Sie einen HIV-Test machen möchten, brauchen Sie für die Blutabnahme nicht nüchtern zu sein. Ihr Ergebnis bekommen Sie wenige Tage später. Um Ihr Testergebnis zu bekommen erscheinen Sie bitte persönlich.
Da der Test anonym ist, können wir leider keine Auskünfte am Telefon erteilen. Das Ergebnis kann leider auch nicht verschickt oder fotografiert werden. Über Ihr Ergebnis oder Ihren Besuch bei unserer Beratung stellen wir deshalb auch keine Bescheinigung aus.

Bitte beachten Sie: Das letzte Risiko, bei dem Sie sich mit HIV angesteckt haben könnten, soll sechs Wochen her sein. Das letzte Risiko könnte zum Beispiel der letzte ungeschützte Geschlechtsverkehr sein. Nur dann funktioniert der HIV-Test.

Wir empfehlen Ihnen, uns vor einem Test anzurufen.
Zu der angegebenen Rufnummer werden die Verbindungsdaten nicht aufgezeichnet. Sie sind somit von der sogenannten gesetzlichen Vorratsdatenspeicherung ausgenommen.

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...