Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Chicago: Ein Musical-Vaudeville

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Weitere Termine

Bitte beachten Sie, dass ab Mittwoch, 17. November 2021, bei allen städtischen  Veranstaltungen die 2G-Regelung Anwendung findet. Personen, die getestet eine Veranstaltung ab dem 17. November 2021 besuchen wollten und dafür bereits eine Eintrittskarte gekauft haben, können diese an ihrer Verkaufsstelle zurückgeben und erhalten das Geld erstattet.

Mord im Chicago der Roarin’ Twenties. Die ebenso ehrgeizige wie erfolglose Nachtclubsängerin Roxie Hart träumt von der großen Showkarriere. Als ihr Liebhaber sie verlassen will, erschießt sie ihn eiskalt. In Untersuchungshaft lernt sie die korrupte Aufseherin Mama Morton kennen, die ihr den Staranwalt Billy Flynn vermittelt. Der vertritt auch Roxies Zellengenossin Velma Kelly, ehemaliger Showstar, die wegen des Doppelmordes an ihrem Ehemann und ihrer Schwester einsitzt. Beide nutzen die sensationslüsterne Boulevardpresse, um die Gerichtsverhandlung zu beeinflussen. Schnell zeigt sich, dass sich der Medienrummel, in dem Roxie zur „Jazz-Mörderin“ avanciert, auch nutzen lässt, um die eigene Showkarriere anzukurbeln – vorausgesetzt, die Geschworenen sprechen Roxie und Velma frei.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Thilo Beu/Theater Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...