Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Zwielicht. Erlkönig trifft Lorelei

Szenischer Liederabend

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Konzeption von Maria Gessler

Mit Maria Gessler, Sopran und Kseniia Vokhmianina; Klavier

Maria Gessler und Kseniia Vokhmianina

Szenischer Liederabend mit wohlbekannten aber auch weniger oft aufgeführten Liedern in neuem Zusammenhang

Willkommen zum nächtlich musikalischen Streifzug durch neblig dämmrigen Novemberwald! Jedes Knacken im Geäst lässt uns aufhorchen und die Silhouette eines knorrigen Baumstrunks (oder hat sich da nicht eben etwas geregt? ...dort, ganz nah beim Wasser?) bringt unsere Fantasie zum überborden.

Neben den eigenen Ängsten und Fantasiegebilden begegnen uns an diesem Abend aber auch mythische Figuren, wie die schöne, alle Männer ins Verderben lockende Loreley, der sagenumwobene Erlkönig und andere zwielichtige Gestalten.

Dichter wie Heine, Eichendorff, Mörike und Goethe haben diese sagenhaften Geschichten und Stimmungen treffend in Worte gefasst und Komponisten wie Schumann, Schubert, Wolf und Berg atmosphärische Kompositionen daraus erschaffen.

Lassen Sie sich verzaubern und folgen Sie uns auf diesem schmalen Pfad „zwischen den Welten“! Keine Angst, wir werden Sie schlussendlich auch wieder heil zurück in die Realität bringen!

Informationen

EinlassEinlass ab 18.30 Uhr
AnmeldungKartenreservierungen zu den Öffnungszeiten im Stadtmuseum, Telefon 0228-772877 oder per E-Mail an: anmeldungen-smb@bonn.de

Eintritt

20 Euro

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Maria Gessler und Kseniia Vokhmianina
  • Maria Gessler und Kseniia Vokhmianina

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...