Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

28.09.2022

„Ausbeutung beenden - was Sie gegen Kinderarbeit tun können“

Neue Ausstellung im Haus der Bildung

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Mittwoch, 28. September 202210:00 Uhr19:00 Uhr

Weitere Termine

„Ausbeutung beenden - was Sie gegen Kinderarbeit tun können“ ist der Titel einer neuen terre-des-hommes-Ausstellung, die bis zum 4. Oktober 2022 in den Räumen der Zentralbibliothek im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, zu den üblichen Öffnungszeiten zu besichtigen ist.

Was haben Autolacke und Nuss-Nougat Creme gemeinsam? In beiden Produkten stecken mit großer Wahrscheinlichkeit Kinderleid und Familienelend. Denn Autolacke enthalten glitzernde Metalle, die Kinder in Indien unter Tage schürfen. Auch Kakao und Nüsse, Bestandteil der beliebten Schokoaufstriche, werden zuhauf von Kindern geerntet. Schule - statt schuften, damit die Familien überleben, das ist weltweit Alltag für Millionen Mädchen und Jungen. 

Kurz und prägnant informieren zwölf Rollbanner im Haus der Bildung über ausbeuterische Kinderarbeit und die Hintergründe. Schwerpunkte sind Bergbau, Baumwollspinnerei und Landwirtschaft. Sie erfahren, wo überall Kinderarbeit drinsteckt und wie terre des hommes die Kinder und ihre Familien unterstützt. 

terre des hommes e.V. , mit Sitz in Osnabrück, arbeitet international mit Partnerorganisationen vor Ort zusammen, um die Rechte von Kindern zu stärken. Auch Unternehmen und Politik werden in die Pflicht genommen, zum Beispiel über das Lieferkettengesetz. Das Ziel: faire Bezahlung, menschliche Arbeitsbedingungen ohne Gesundheitsgefahren, Schule statt Schuften für die Jüngsten. 

Die tdh Gruppe in Bonn unterstützt das Engagement und die Projekte von terre des hommes mit Aktionen und Aufklärungsarbeit. Neue Aktive sind herzlich willkommen. 

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise