Inhalt anspringen

Haus der Natur

Gehölzwanderung im Winter

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Der Kottenforst bei Bonn ist ein sehr alter Wald und einige Bäume können auf mehrere Jahrhunderte Lebensspanne zurückblicken. Möglicherweise haben sie sogar den Kurfürsten Clement August gesehen oder wurden durch französische Generäle aus der Zeit von Napoleon gepflanzt. Viele historische Ereignisse kann man im Wald noch heute ablesen und der Klimawandel hat ein neues Kapitel für den Wald aufgeschlagen.

Doch wie kann ich Baumriesen im Winter ohne Blätter erkennen? Bei einem Spaziergang mit dem Förster der Stadt Bonn tauchen wir in die Welt des Waldes ein und bestimmen zusammen Baumarten im Winterzustand. Ohne Blätter kann man anhand der Knospen, der Rinde oder auch der Form der Krone die meisten Bäume sehr zielsicher erkennen. 

Der Spaziergang ist barrierearm und es werden Pausen an den einzelnen Stationen gemacht. Teilweise sind auch Sitzgelegenheiten vorhanden.

Treffpunkt ist vor dem Eingang vom Haus der Natur.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Lena Münstermann

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...