Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

»Leonore« – die erste

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Beethovenfest Bonn 2020

Programm

Ferdinando Paër: »Leonora ossia L'amor conjugale «. Oper in zwei Akten (1804)

Künstler

Jeffrey Francis Tenor

Carlo Allemano Tenor
Paolo Fanale Tenor
Arianna Vendittelli Sopran
Renato Girolami Bass
Marie Lys Sopran
Luigi De Donato Bariton
Innsbrucker Festwochenorchester
Alessandro De Marchi Dirigent
Mariame Clément Regie
Julia Hansen Bühnenbild, Kostüme

Ferdinando Paërs Fatto storico »Leonora ossia L‘amor conjugale« (auf ein Libretto von Giovanni Federico Schmidt), 1804 in Dresden uraufgeführt, war die zweite Bearbeitung von Bouillys Leonoren-Stoff noch vor Johann Simon Mayrs und Ludwig van Beethovens. Der in Neapel, Dresden, Venedig und Wien gefragte Opernkomponist und -Kapellmeister hat das französische Vorbild mit brillanter, aber überwiegend buffonesker Musik und weitgehend entpolitisiertem Libretto den Bedürfnissen der italienischen Oper anzupassen gewusst. Die Oper wurde in Italien und Deutschland oft nachgespielt und konnte sich noch eine Zeit lang neben Beethovens heroischem »Fidelio« behaupten.

Eintritt

Tickets telefonisch unter 0228 50201313 oder online unter www.beethovenfest.de

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Beethovenfest Bonn 2020
  • Beethovenfest Bonn 2020

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...