Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

»Blackbird«

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Beethovenfest Bonn 2019

Programm

»Blackbird« (2018)

Künstler

Joachim Schloemer Regie
Diana Soh Musik, Komposition
Anne-Sophie Raemy Bühnenbild, Kostüme
Marcela Ruiz Quintero Tanz
Elise Chauvin Stimme
E-MEX-Ensemble
Evelin Degen Flöte
Felicia Meric Violoncello
Carsten Langer Schlagzeug
Matthias Geuting Orgel

»Thirteen Ways of Looking at a Blackbird« heißt das berühmte, vor gut hundert Jahren entstandene Gedicht des amerikanischen Lyrikers Wallace Stevens. Es hat den Choreographen und Regisseur Joachim Schloemer zu »Blackbird« inspiriert, einer Suche nach den flüchtigen Berührungen von Tanz, Musik und Sprache, erarbeitet mit der Tänzerin Marcela Ruiz Quintero und dem Ensemble E-MEX. »Blackbird« spielt mit dem Unbekannten, das Faszination und Furcht auslöst, »Blackbird« fragt nach dem, was wir als vertraut, was als bedrohlich wahrnehmen. Das fast unmerkliche Kippen von Sicherheit in Unbehagen spiegelt sich dabei in den changierenden, auf einen Kirchenraum zugeschnittenen Klangbildern der Komponistin Diana Soh.

#Für8um8: Für Schüler, Auszubildende und Studenten (bis 30 Jahre) ist an der Abendkasse ein Kontingent an Karten zum Preis von € 8 reserviert.

Eintritt

Tickets gibt es unter: https://shop.derticketservice.de/beethovenfest/details/?evId=1976256

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Beethovenfest Bonn 2019
  • Beethovenfest Bonn 2019

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...