Inhalt anspringen

Regine Schumann - feel color

Soloausstellung

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

FEEL COLOR – Wenn Farbe zum Ereignis wird
04. Mai – 06. Juli 2019
Neue Arbeiten der Lichtkünstlerin Regine Schumann in der Galerie Judith Andreae, Bonn

Mit der Ausstellung FEEL COLOR verwandelt sich die Bonner Galerie Judith Andreae in ein Farbuniversum der besonderen Art. Vom 04. Mai bis zum 06. Juli 2019 werden dort neue, großformatige Arbeiten der Lichtkünstlerin Regine Schumann zu sehen sein. Schumanns Installationen arbeiten mit überraschenden visuellen Effekten.

Die Künstlerin schichtet und kombiniert fluoreszierendes Acrylglas zu dreidimensionalen Körpern, besonders unter Schwarzlicht verschwim- men die Grenzen zwischen Materialität und Immaterialität. Für die Ausstellung FEEL COLOR schafft Regine Schumann eine neue Art der Lichtinszenierung. Das Besondere: Die vielfarbigen Acrylglasarbeiten ihrer ortsspezifischen Installation werden in einem rhythmischen Wechsel von Tages-, Kunst- und Schwarzlicht gezeigt – fließend, überblendend, stroboskopartig. Die in Schwingung versetzte Licht- situation verändert permanent den gesamten Raum – Farbe beginnt förmlich zu vibrieren und wird in ihrer Leuchtkraft und Lebendigkeit ungeahnt intensiv erlebbar.

Regine Schumann lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Köln. Nach dem Studium der Malerei an der Hochschule für freie Künste Braunschweig löste sie sich auf der Suche nach einer Neudefinition von Farbe schrittweise von traditionellen Bildträgern. Mit neuen Medien begann sie architektonische Räume mit Farbraumkörpern zu erleuchten: "Da ich aus einer Bergarbeiterfamilie stamme, hat Licht in meiner Biografie einen ganz besonderen Stellenwert. Vielleicht so, als wollte ich nach all den Jahren Licht ins Dunkle bringen." Malerische Gesichtspunkte, orientiert an Goethes Idee der sinnlichen Farbwahr- nehmung, bestimmen bis heute Farbzusammenstellung und Wirkung der Arbeiten von Regine Schumann. Ein Eintauchen und ein grenzen- loses Sich-Einlassen auf Farbe, Licht und Raum werden ermöglicht.

Mit Ausstellungen wie Who’s afraid of glow (Galeria de Arte Rafael Pérez Hernando, Madrid), colormirror (Dep Art Gallery, Mailand), enlight my space (Kunsthalle Bremen) und ¡dark! (Lichtkunstzentrum Unna) ist Regine Schumann seit Jahren national wie international präsent. Ihre Werke sind u.a. in folgenden Sammlungen vertreten: Museum für Angewandte Kunst, Köln; Museum Ritter, Waldenbuch; Vanhaerents Art Collection, Brüssel; Sabadell Foundation, Barcelona; Centrum Kunstlicht in de Kunst, Eindhoven. National und International ist sie u.a. auf folgenden Messen vertreten: ARCO Madrid, Art Cologne, Art Miami, ArtToronto,PanAmsterdam.

Parallel zu der dritten Einzelausstellung in der Galerie Judith Andreaezeigt Regine Schumann vom 17. Mai bis zum 15. September im Rahmen der Ausstellung Goethe – Verwandlung der Welt in der Bundeskunsthalle in Bonn zwei Werke aus ihrer Serie farbrausch.

Die Vernissage FEEL COLOR findet zur Nacht der Galerien am 03. Mai 2019 von 18-24 Uhr statt. Zur Ausstellung erscheint das Galeriemagazin essentials#15.

Einzelausstellung
REGINE SCHUMANN – FEEL COLOR
04. Mai bis 06. Juli 2019 / Vernissage: 03. Mai 2019
Galerie Judith Andreae, Bachhöfe, Paul-Kemp-Straße 7, 53173 Bonn T: +49 228 934 908 81 / M: +49 173 700 80 29 infogalerie-andreaede / www.galerie-andreae.de
Mi 10 – 18 Uhr / Do und Fr 14 – 18 Uhr / Sa 11 – 15 Uhr

Goethe – Verwandlung der Welt
BUNDESKUNSTHALLE
17. Mai bis 15. September 2019 / Vernissage: 16. Mai 2019 Museumsmeile Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn infobundeskunsthallede / www.bundeskunsthalle.de DiundMi10–21Uhr/Do–So10–19Uhr

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Courtesy Galerie Judith Andreae, Foto Eberhard Weible
  • Courtesy Galerie Judith Andreae, Foto Eberhard Weible

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...