Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Paal Nilssen-Love Large Unit

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

In Situ Art Society präsentiert Raumklänge

PAAL NILSSEN-LOVE LARGE UNIT

Thomas Johansson (NO) – Trompete
Mats Äleklint (SE) – Posaune
Kristoffer Alberts (NO) – Tenor- und Altsaxophon
Julie Kjaer (DK) – Altsaxophon, Flöte
Klaus Ellerhusen Holm (NO) – Klarinette, Baritonsaxophon
Per-Åke Holmlander (SE) – Tuba
Kalle Moberg (NO) – Akkordion
Ketil Gutvik (NO) – E-Gitarre
Tommi Keränen (FI) – Elektronik
Jon Rune Strøm (NO) – Kontrabass und E-Bass
Christian Meaas Svendsen (NO) – Kontrabass und E-Bass
Andreas Wildhagen (NO) – Schlagzeug und Perkussion
Paal Nilssen-Love (NO) – Schlagzeug und Perkussion
Celio DeCarvalho (BR) – Perkussion
Christian Obermayer (NO) – Sound Design

Paal Nilssen-Love ist einer der kreativsten und aktivsten Musiker Norwegens. Mit mehr als tausend Auftritten und Hunderten von Aufnahmen kennt man den Schlagzeuger aus Bands wie „The Thing“ oder „Chicago Tentet“ und aus Den Arbeiten mit Musikern wie Arto Lindsay, Peter Brötzmann, Thurston Moore und vielen anderen. 2013 entschloss sich Nilssen-Love, seine eigene Big Band ins Leben zu rufen. Vorwiegend aus jüngeren skandinavischen Musikern bestehend, zeigt sich die „Large Unit“ auf der Bühne als eine intensive Energie-Einheit, die aber mühelos zu subtil strukturierten Passagen umschwenken kann. 

www.paalnilssen-love.com
www.oosterop.com/paal-nilssen-loves-large-unit

Gefördert durch:
• Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW (www.mkw.nrw)
• Initiative Musik gGmbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (Preisgeld APPLAUS) (www.initiative-musik.de)

Eintritt

€ 18 | € 12 ermäßigt

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...