Inhalt anspringen

Museumsmeilenfest im Deutschen Museum Bonn

Technik und Spiel – Faszination PLAMOBIL! Buntes Familienprogramm bei freiem Eintritt!

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

PLAYMOBIL-Technikgeschichte(n) – Sammlung Oliver Schaffer
1974 trat PLAYMOBIL seinen Siegeszug in die Welt an. Seit dem verkörpern die 7,5 cm großen Kunststofffiguren kreative Spielkultur in den Kinderzimmern. Sie sind jetzt zu Gast im Deutschen Museum Bonn und auch zum Museumsmeilenfest dreht sich alles um den Spielzeug-Klassiker.

Die fränkische Firma geobra Brandstätter brachte 1974 das Systemspielzeug PLAYMOBIL auf den Markt. Die kleinen lächelnden Figuren mit ihrem unendlich kombinierbaren Zubehör zeigen historische wie phantastische Szenarien, sie bilden aber auch den Alltag und dessen rasche Veränderung ab. Der Hamburger Künstler Oliver Schaffer, der selbst als Kind mit den PLAYMOBIL-Figuren spielte, besitzt mit mehr als 50.000 Figuren und über 500.000 Einzelteilen eine der größten PLAYMOBIL-Sammlungen der Welt. Im Deutschen Museum Bonn inszeniert er seine imposanten Schaulandschaften korrespondierend zu den Leitthemen des Hauses: Wissenschaft und Technik. In einer Sammlerführung am Samstag bietet Oliver Schaffer selbst einen ganz besonderen Ausstellungsrundgang und gibt dabei Einblicke in seine Sammelleidenschaft. Auch der Herstellungsprozess der bunten Kunststofffiguren wird gezeigt und erläutert. Eine Spritzgießmaschine der Firma Dr. Boy wird im Rahmen von Vorführungen »live« PLAYMOBIL-Hasen herstellen!

Die Kinderführung »Punkt, Punkt, Strich« lädt Kinder ein, viele bunte Wimmelvitrinen mit freundlich lächelnden PLAYMOBIL-Figuren zu entdecken.

In den PLAYMOBIL Technik-Theatergeschichte(n) von und mit Wolf-Guido Grasenick entdecken große PLAYMOBIL-Figuren in einem szenischen Spiel mit Musik den Erlebnisort Museum (Welturaufführung).

Spieß und Spaß
Die PLAYMOBIL-Suchgeschichten schicken Familien auf eine Entdeckungsreise durch das Museum. Kleine witzige Geschichten verbinden PLAYMOBIL-Figuren mit Exponaten der Dauerausstellung.

Wer Lust hat, sich ein typisches PLAYMOBIL-Gesicht schminken zu lassen, ist beim Kinderschminken genau richtig. In der »Spielzeug-Entwicklungs-Abteilung« an der Tüftel-Station ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. Wir basteln, spielen und kreieren Spielwelten für unsere kleinen, bunten Kunststoffgäste. Die Stop-Motion-Station führt Trickfilmmacher an diese Technik heran.

Die Seenotretter (DGzRS) berichten von Rettungsaktionen in stürmischer See und veranschaulichen wie viel Dramatik in den PLAYMOBIL-Schaulandschaften steckt.

Unsere Partnerschulen Bonns Fünfte und die Gesamtschule Oberpleis zeigen Auszüge aus ihrem naturwissenschaftlichen Unterricht.

Unser Service

• Essen, Trinken und Entspannung bietet die Aramark GmbH im Wissenschaftszentrum. 

• Für eine kostenlose Anbindung an die Museumsmeile sorgt der Oldtimer-Bus Mercedes Benz O405 N2 vom Historischen Verein Stadtwerke Bonn. Er pendelt am 1. und 2. Juni vom Deutschen Museum Bonn zum Museum Koenig. Unser Außenstand stimmt hier auf das Programm ein.

Eintritt

Eintriit frei!

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...