Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Ludwig! jetzt mal unter uns

Unser Programm zum Beethovenjahr

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Foto: Martin Magunia; alle Rechte vorbehalten; Der Fotograf übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten Dritter, abgebildeter Personen oder Objekte. Der Erwerb von Nutzungsrechten z. B. für abgebildete Werke der bildenden oder angewandten Kunst sowie die Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Behörden, Museen, Institutionen, Firmen etc. obliegt dem Kunden. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Veröffentlichung, Betextung sowie die sich aus der konkreten Veröffentlichung ergebenden Sinnzusammenhänge.

Jetzt, wo die halbe Welt kopfsteht zum Beethovenjubiläum, wird es auch für uns im Kabarett Zeit, den Meister persönlich kennenzulernen und uns mit ihm zu beschäftigen, um dabei erstaunliche Erkenntnisse zu gewinnen: Wussten Sie, dass der berühmteste Sohn unserer Stadt allein in Wien 80 Mal umgezogen ist? So gut kann es ihm da also nicht gefallen haben. Er hat am Tag locker 2-3 Flaschen Wein weggehauen und sich Wien quasi schöngetrunken! Dies und vieles mehr ist alles quasi wahr, nur eben auf fröhlich-rheinische Art erzählt. Satirisch, aber auch musikalisch, denn seine geniale Musik kommt an diesem Abend nicht zu kurz. Dafür sorgen Lisa Schumann, Violine und Darko Kostovski, Klavier und die unvergleichliche Stimme von Christoph Scheeben. Freuen Sie sich auf ein lockeres Programm von und mit Andreas Etienne jenseits von Gipsbüsten und Kitsch, sowie der Erkenntnis, dass dieses Genie Beethoven „irjenswie uch ene echt Bönnsche Jung wor“.

Gefördert durch die Beethoven Jubiläums GmbH
www.bthvn2020.de

Informationen

Einlass1 Stunde vor Beginn
AnmeldungTickets auf www.springmaus-theater.de, im Ticketshop Haus der Springmaus unter 0228-798081, an allen VVK-Stellen Ticketshop Öffnungszeiten: Mo - Sa 17:00 - 20:00 Uhr / So 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn (außer an spielfreien Sonn- und Feiertagen)

Eintritt

Eintritt: (EUR): 26,50 / 20,80 (erm.)

Ermäßigungsberechtigt sind:
- Schüler, Studenten und Auszubildende bis einschl. 26 Jahren
- Arbeitslose & Bürger mit Bonn-Ausweis
- Schwerbehinderte (ab 50%)
- Eine Begleitperson von Schwerbehinderten mit der Kennung „B“ im Ausweis
- Inhaber von Ehrenamtskarten
Bitte halten Sie bei Einlass in den Theatersaal einen entsprechenden Nachweis bereit.

Das Ticket ist kein Fahrausweis.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Haus der Springmaus

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...