Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Letzter Mozart – taufrischer Poppe

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Beethovenfest Bonn 2020

Programm

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 83 g-Moll Hob. I:83 (»La Poule«, 1785)

Enno Poppe: Violinkonzert (2019)

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550 (1788)

Künstler

Carolin Widmann Violine
Mahler Chamber Orchestra
Enno Poppe Dirigent (Violinkonzert)

»Ich glaube, mein ganzes Leben ist eine tiefere kompositorische Auseinandersetzung mit Beethoven. Er schaut mir irgendwie immer über die Schulter beim Schreiben, ist immer dabei.« Für das Beetho-venfest 2019 hat Enno Poppe dieser Auseinandersetzung in einem neuen Violinkonzert Ausdruck gegeben. Naturgemäß bezieht es sich auf Beethovens einziges Werk dieser Gattung. An der Violine erneut die unvergleichliche Carolin Widmann, am Pult der Komponist selber, es folgen – entsprechend unserer Programmabsicht der »opera ultima« – die beiden letzten Sinfonien Mozarts. Die g-Moll-Sinfonie KV 550 wurde von einem damaligen Rezensenten als »unsterbliche Arbeit« charakterisiert, »welche mit höchster Erhabenheit die grösste Schönheit verbindet, und doch nie ins Wilde und Abentheuerliche abschweift (...) ein Jupiter des Phidias, der zugleich Ehrfurcht und Liebe einflösst.«

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Beethovenfest Bonn 2020
  • Beethovenfest Bonn 2020

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...