Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Legendärer Dirigent

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Beethovenfest Bonn 2019

Programm

Modest Mussorgsky
»Eine Nacht auf dem kahlen Berge«. Symphonische Dichtung (1867) , Fassung von Nikolai Rimski-Korsakow

Sergei Prokofjew
Violinkonzert Nr. 2 g-Moll op. 63 (1935)

Peter Tschaikowsky
»Manfred«. Symphonie in vier Bildern nach Lord Byron h-Moll op. 58 (1885)

Künstler

Nikita Boriso-Glebsky Violine
Tschaikowsky-Symphonie­orchester Moskau
Wladimir I. Fedossejew Dirigent


Während der Leningrader Blockade im Zweiten Weltkrieg gab er seine ersten Konzerte und verfolgt seither seinen – von Auszeichnungen, Orden und Ehrenzeichen gepflasterten – Weg: Wladimir Iwanowitsch Fedossejew feierte 2017 seinen 85. Geburtstag. Der Leiter des Tschaikowksy-Symphonieorchesters des Moskauer Rundfunks reist mit diesem Ensemble, aber auch als Gastdirigent internationaler Spitzenorchester um die Welt. Legendär sind seine Interpretationen der großen russischen Meisterwerke – von Mussorgskis düster-bizarrer Vertonung des Hexentreibens in der »Johannisnacht«, von Prokofjews zweitem, der »neuen Einfachheit « verpflichteten Violinkonzert und von Tschaikowskys »Manfred«-Symphonie, Seelenbild eines romantisch-zerrissenen Helden. Man hört das Werk selten: Nun steht der »schwarz glänzende Monolith« am Ende unseres »Mond«-Festivals.

#Für8um8: Für Schüler, Auszubildende und Studenten (bis 30 Jahre) ist an der Abendkasse ein Kontingent an Karten zum Preis von € 8 reserviert.

Eintritt

Tickets gibt es unter: https://shop.derticketservice.de/beethovenfest/details/?evId=1912651

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Beethovenfest Bonn 2019
  • Beethovenfest Bonn 2019

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...