Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

KONZERT: Das Trio für alte Musik „La Réjouissance“

präsentiert Werke von G.P. Telemann, C. Schaffrath, F. Geminiani u.a.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Porträt des Trios La Réjouissance

Liebe Freunde der Musik und Kunst,

 

Zum Auftakt der Ausstellung von Otto von Kotzebue und gleichzeitig zum Auftakt in das neue Jahr findet nun ein Konzert statt, dass bereits seit genau einem Jahr geplant war und aufgrund der Coronapandemie leider nicht stattfinden konnte. Wir freuen uns daher umso mehr, dass es nun endlich stattfinden kann:

Das Trio für alte Musik “La Réjouissance”, bestehend aus Mariya Miliutsina (Traversflöte), Amarilis Dueñas (Viola da Gamba & Violoncello) sowie Natalia Lentas (Cembalo), hat sich 2018 aus den Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz in Köln gebildet. Der Name ist dem gleichnamigen französischen Volkstanz des 18. Jahrhunderts gewidmet und er lässt sich auch mit “Freude” übersetzen. Zu hören gibt es Werke des Barock, vertreten durch Komponisten wie G. P. Telemann, C. Schaffrath, F. Geminiani u.a. Das genaue Programm sowie die Lebensläufe der Musikerinnen finden sie weiter unten.

Bei so einer schönen Feierlichkeit ist die Freude bestimmt garantiert und ich freue mich erneut, Sie im Musikstudio willkommen zu heißen!

 

Samstag, 24. April 2021

15:30 Uhr

Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué

Blücherstraße 14

53115 Bonn

Der ist Eintritt frei! Um eine spende für die Musikerinnen wird gebeten.

 

Eine Teilnahme kann nur nach vorheriger Anmeldung erfolgen.

Zur Anmeldung und zum genauen Programm gelangen Sie über:

  https://musikstudio-paque.de/rejouissance-2021/ (Öffnet in einem neuen Tab)

Bitte beachten Sie auch unser Hygienekonzept:  https://musikstudio-paque.de/hygienekonzept/ (Öffnet in einem neuen Tab)

Informationen

Einlass15.00
AnmeldungAnmeldung über: https://musikstudio-paque.de/rejouissance-2021/

Eintritt

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Musikerinnen wird gebeten. 

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Alexandra Laguna

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...