Inhalt anspringen

In meinem Hals steckt eine Weltkugel

von Gerhard Meister

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Unvorstellbarer Reichtum auf der einen, unerträgliche Armut auf der anderen Seite. Hunderttausende auf der Flucht vor Krieg und Hunger während Europa die Zäune hochzieht, um das Elend fernzuhalten. Die Welt in ihren Widersprüchen könnte kaum drastischer sichtbar werden als in diesen Tagen.

ab 14 Jahren

Gerhard Meister beschreibt diese Welt und fragt, wie wir selbst damit zurechtkommen, Teil einer Weltordnung zu sein, die dauerhaft Not und Elend herstellt. Wie wir ein Leben im relativen Wohlstand leben können im Wissen darum, dass dieser Wohlstand zumindest irgendwie mit der Not der anderen verknüpft ist.

Das Junge Ensemble verhandelt diese Widersprüche, führt sie vor, verstrickt sich in ihnen und sucht einen Ausweg. Komisch und traurig zugleich zeigt sich die Zerrissenheit einer  unbeschwerten und lebenshungrigen Jugend in einer Welt, die ein Wegschauen nicht länger entschuldigt.

Informationen

EinlassDie Theaterkasse öffnet jeweisl eine Stunde vor Vorstellunsgbeginn. Einlass ca. 5 Minuten vor der Vorstellung
Anmeldungmail@theater-marabu.de oder tel. 0228/ 433 97 59

Eintritt

11 Euro; ermäßigt 7,50 Euro; Gruppenpreis ab 15 Personen: 6 Euro

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Theater Marabu, Ursula Kaufman
  • Theater Marabu, Ursula Kaufman

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...