Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Heinz Ratz - solo - leises Lesen / panischer Punk

Stimme & Bass

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

"Wer Kästner liebt, hat seine helle Freude an Ratz!"
Konstantin Wecker

"Ratz' Texte sind einen Kniefall wert. Kein unausgegorener Protest-Salat, sondern ebenso leidenschaftliche wie empathische Analyse übler Politik, oberflächlicher Gesellschaft und eine brennende Fackel für die Liebe in all ihren Facetten."
Ulf Kubanke, laut.de

"An diesem Mann muß sich Liveliteratur künftig messen lassen!"
Clubsessel

„Ratz ist ein Sprachakrobat, der Texte in ungewöhnlicher Weise umsetzt!"
Rheinpfalz

„Seine Verse sind ungeheuer belebend und erfrischend – hier herrscht ein animierend-satirischer Ton, wie man ihn nunmehr äußerst selten vernimmt! Hier grüßen heftig Kästner und Tucholsky. Könnte man ein noch größeres Lob spenden?“
Kult

„Von Anfang an Sprachwitz und eine enorme schauspielerische Begabung!“
Süddeutsche Zeitung

„Er schreibt am Abgrund aller guten Gründe. Er schreibt, als hätte Lyrik nie zur Disposition gestanden. Er schreibt rhythmisch, hypnotisch manchmal und nie ganz frei von leisem Kichern oder feistem Grinsen. Bei einem Abend mit Ratz erkennt man die gewöhnliche Lesung kaum wieder.“
Zett

„Unwiderstehlich zieht Ratz das Publikum in seine surrealistische Alltagswelt. Seine Geschichten trägt der kreative Rohdiamant dann auch noch in nahezu perfekter Dramaturgie vor.“
Mitteldeutsche Zeitung

"Der Autor scheint einen Pakt mit Mephisto eingegangen zu sein, um so neue Dimensionen seiner Prosa und Lyrik auszuschreiten. Es wird zum Hörerlebnis!"
Sächsische Zeitung

„Auswahl, Interpretation und Umsetzung der Texte gehen neue und inspirierende Wege, an deren Kreuzungen sich Humor und Tiefsinn, Realitätssinn und Dichte, hohes künstlerisches Können und spielerische Ungezwungenheit in unerwarteter harmonischer Eintracht begegnen.“
Schnüss; Bonner Stadtmagazin

„Heinz Ratz ist nicht zügeln! Ihm gelingt es, brisante Themen ohne unangenehmen Pathos zu bearbeiten. Zuhören ist absolute Pflicht! Großartig!“
Libus

"Eine unglaubliche Eindringlichkeit, die nachwirkt und festhält."
literaturkritik.de

„Ratz lebt jedes Wort, jeden einzelnen Buchstaben und erschafft eine Authentizität, die schwindeln lässt. Er kommt so lässig daher, wie es ein Ben Becker nie sein kann."
Alternative-Art

„Sprachspielerisch, mit viel Humor und ganz eigener und stimmiger Musikalität!"
Saarländischer Rundfunk

Informationen

EinlassDer Einlass beginnt um ca. 18:30 Uhr.
Anmeldunghttps://tickets.koelnbonn-live.de/tickets/nr=335089;client=pantheon

Eintritt

Tickets EUR 16.00 / 12.00 (erm) zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Heinz Ratz
  • Heinz Ratz

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...