Inhalt anspringen

Ererbtes Schicksal

Was liegt in unserer Hand?

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Referentin: Mag. Barbara Grabner

Ob Glücksfall oder Schicksalsschlag – nicht immer lassen sich markante Ereignisse in unserem Leben einfach erklären. Viele Menschen spüren, dass sie selbst nicht ganz Meister ihres Schicksals sind, dass noch andere Kräfte auf den Lauf der Dinge einwirken. Sind unsere Ahnen – nicht nur aufgrund der physischen Erbanlagen – mehr präsent als uns oft bewusst ist? Inwiefern ist das Schicksal der Nachkommen mit dem der Vorfahren verknüpft und ist dies irgendwie nachprüfbar? Japanische Ahnenforscher haben dazu interessante Zusammenhänge aufgedeckt. Kann die Genealogie helfen, zwischenmenschliche bzw. familiäre Probleme zu lösen und „karmische Belastungen“ zu lindern? Der Vortrag wird diese und weitere Phänomene genauer beleuchten.

Informationen

Einlass11.00 Uhr
Anmeldunggregor.sattler@t-online.de

Eintritt

frei

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...