Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Bauhaus in Tel Aviv

Vom Mythos zum UNESCO-Weltkulturerbe

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Votrag von Vortrag von Dr. Ines Sonder, Potsdam:

Mit der „Weißen Stadt“ von Tel Aviv entstand in den 1930er-Jahren ein beeindruckendes Ensemble an modernistischer Architektur, das 2003 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Errichtet wurde es von jüdischen Architekten und Architektinnen, die ihre Ausbildung an europäischen Hoch- und Kunstschulen, darunter am Bauhaus, erhalten hatten. Der Vortrag hinterfragt den Mythos der „Bauhaus-Stadt“ und gibt Einblicke in heutige denkmalpflegerische Bemühungen um ihren Erhalt.

Informationen

Einlassab 19:45
Anmeldungkeine Anmeldung notwendig

Eintritt

ohne Eintritt

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...