Inhalt anspringen

3D-Visualisierung mit der Video/3D-Künstlerin Lieve Vanderschaeve



Viertägiger Sommerferien-Workshop für Schülerinnen und Schüler 
 ab der 7. Klasse

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

In diesem Schnellkurs (4 x 4 Stunden) lernt ihr die Basics der 3D-Grafik. Wir stellen eine virtuelle Mondlandung dar. Erst modellieren und texturieren wir den Mond. Dann bauen wir Schritt für Schritt eine Kraterlandschaft, ein Landeplatz zwischen Mondregolithstaub und -steine, damit unser Landemodule aufsetzen kann und wir unsere Flagge hissen können!

Mit 3D-Visualisierung regt ihr euer räumliches Denken an. Das braucht ihr auch in allen Bereichen des Ingenieurwesens, der Technik und der Architektur. Freut euch also auch auf viele Einblicke in Berufe in der Software-Entwicklung, des Maschinenbaus und der Gestaltung.




Teilnahmebedingungen: Passive Englischkenntnisse für die Anwendung der Software sind notwendig. Jeder Teilnehmer bringt einen Laptop und eine normale 3-Tastenmaus (wichtig!)und die bereits im Vorfeld auf den eigenen Laptop heruntergeladene kostenlose SoftwareBlender 2.7x (http://www.blender.org/  -  Bitte nicht die noch unstabile betaversion 2.8 downloaden) mit.


Informationen

AnmeldungNur nach Anmeldung unter buchung@deutsches-museum-bonn.de

Eintritt

Das Angebot ist Dank der Unterstützung aus dem zdi-Programm 
(Zukunft durch Innovation) für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse aus der Stadt Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis kostenlos.

Merken & teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...