Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

29.01.2023

200 Jahre Arithmomètres von Thomas de Colmar – Prototypen, Prunkexemplare und Serienfertigung

Sonderausstellung im Arithmeum

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Sonntag, 29. Januar 2023

Weitere Termine

Charles Xavier Thomas war der erste, der eine Vierspeziesrechenmaschine in Serie baute.

Charles Xavier Thomas des Colmar war der erste Rechenmaschinenerfinder, der die Vierspeziesrechenmaschine zu einem Serienprodukt entwickelte. Dies war ein gewaltiger Schritt, der mit der Industrialisierung in Frankreich und Europa einherging. Um seine geniale Erfindung publik zu machen, schenkte Thomas ausgewählten Potentaten seiner Zeit besonders eindrucksvoll gestaltete Dedikationsexemplare. Mit dem Erwerb des Arithmomètre für Papst Pius IX. gelangt ein kulturhistorisch außergewöhnliches und technisch wegweisendes Prunkexemplar in die Sammlung des Arithmeums.

Wir freuen uns besonders, diesen faszinierenden Erfinder mit den Höhepunkten seiner wegweisenden Produktion in der Ausstellung “200 Jahre Arithmomètres von Thomas de Colmar” im Arithmeum präsentieren zu können. Leihgaben aus aller Welt, u. a. auch aus der Smithsonian Institution in Washington, der IBM Sammlung USA, aber auch aus bedeutenden Privatsammlungen ergänzen den umfangreichen Bestand von Thomas Rechenmaschinen aus der Sammlung des Arithmeums.

Es werden ebenfalls berühmte Vorläufer gezeigt, die dazu beitrugen, den Ehrgeiz von Thomas zu entfachen, die erfolgreichste Rechenmaschine des 19. Jahrhunderts zu bauen. Konkurrenzmaschinen, Nachfolger und Weiterentwicklungen werden in einem bunten Reigen präsentiert.

Informationen

AnmeldungÖffentliche Führung: Jeden Sonntag um 16:30 Uhr

Eintritt

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr.