Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

30.01.2023

„Jeder Mensch (ist) eine Perle!“

= Kunst mit vielen

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Montag, 30. Januar 2023

Weitere Termine

Vom Funken der Empathie entfacht und getragen, organisiert sich seit April 2021 ein Teil der Zivilbevölkerung und stellt sich mit kreativen Mitteln einem schwierigen Thema: Flucht, Vertreibung, Migration und ganz konkret dem Ertrinken auf dem Mittelmeer. Die verbindende Klammer: das künstlerische Schaffen von vielen. Die Initiatorin, Petra Georg-Achenbach ruft öffentlich dazu auf, ihr eine Perle zu schenken, die sie in einer Installation verarbeitet, welche zu einem ERINNERUNGSORT für auf ihrer Flucht über das Mittelmeer ertrunkene Menschen wird.
1.587 Besucherinnen haben die Ausstellung „Jeder Mensch ist eine Perle!“ bereits während zwei Ausstellungen in 2022 besucht. Workshops mit Schulklassen wurden gut angenommen und die regionale Presse hat umfänglich berichtet . Über 380 Artikel auf Homepage und Instagram, als Dokumentation angelegt, belegen eindrücklich die Entstehungsgeschichte (#jedermenschisteineperle und Internet). 
Jetzt möchte diese Installation in Bonn weiter wachsen! Wir laden die Besucher:innen ein, sich an einem mittels Partizipation entstehenden Kunstwerk, mit einer Perle (echt oder nicht) und/oder einem Kommentar zur Installation oder dem Ertrinken auf dem Mittelmeer zu beteiligen. Bitte beachten Sie auch das Rahmenprogramm im Frauenmuseum Bonn! Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

 

Informationen

EinlassZu den Öffnungszeiten des Museums