Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Universität im Rathaus: Gestohlene Identitäten

Passwort-Sicherheit im digitalen Alltag

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Digitale Identitätsdaten, wie E-Mail-Adressen und Passwörter, werden in großen Mengen von Kriminellen gesammelt. In den meisten Fällen bemerken
betroffene Personen nicht, dass sie Opfer einer Straftat geworden und einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind.
Strafverfolgungsbehörden und IT-Sicherheitsforscher finden bei der Aufklärung von IT-Sicherheitsvorfällen häufig umfangreiche Sammlungen von
Identitätsdaten. Bisher gibt es keine erprobte oder standardisierte Methode, mit der Opfer zuverlässig und proaktiv über den Missbrauch ihrer Daten informiert werden können.

Prof. Dr. Michael Meier ist Inhaber des Lehrstuhls für IT-Sicherheit am Institut für Informatik der Universität Bonn und Leiter der Abteilung Cyber Security bei Fraunhofer FKIE. Er diskutiert technische Möglichkeiten und Herausforderungen zur Umsetzung einer effektiven Warnung betroffener Personen und gibt Handlungsempfehlungen zum Umgang
mit Passwörtern im Alltag.

Vortrag mit Diskussion im Alten Rathaus Bonn, Gobelinsaal

Referent: Prof. Dr. Michael Meier
Institut für Informatik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Abteilung Cyber Security bei Fraunhofer FKIE

Eintritt

Der Eintritt ist frei.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn Kulturamt - Volkshochschule/Presseamt
  • Bundesstadt Bonn Kulturamt - Volkshochschule/Presseamt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...