Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

ABSCHLUSSKONZERT

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Beethovens Neunte mit Daniel Barenboim – aus Bonn in die Welt.

Beethoven war ein moderner Künstler, der seinem ureigensten Ausdruckswillen folgte, der nicht in erster Linie zur Ehre Gottes oder zur Verherrlichung eines Fürsten komponierte, sondern seine musikalische Stimme erhob, um der Zuversicht eines friedlichen und freudevollen menschlichen Miteinanders Ausdruck zu verleihen. Seine Musik ist ein Appell an die Menschheit und gründet in der Überzeugung, dass uns alle ein moralischer Kern zum Miteinander verbindet. Hat das Beehovenjubiläum im Privaten, Individuellen begonnen - mit Hauskonzerten bundesweit - so endet es symbolträchtig mit einer Aufführung der neunten Symphonie mit Schillers "Ode an die Freude".

Ludwig van Beethoven: 9. Symphonie d-Moll op. 125

Europäischer Jugendchor der European Choral Association - Europa Cantat

West-Eastern-Divan Orchester

Dirigent: Daniel Barenboim

Es spricht der Schirmherr von BTHVN2020, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Informationen

AnmeldungTickets ab dem 1. Februar 2020

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...