Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Clara Schumann als Konzertvirtuosin auf den Bühnen Europas

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Eine Ausstellung zum 200. Geburtstag von Clara Schumann

On tour. Clara Schumann als Konzertvirtuosin auf den Bühnen Europas.

Eine Ausstellung des StadtMuseum Bonn in Kooperation mit dem Archiv, Bibliothek und Sammlungen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien und in Verbindung mit dem Robert-Schumann-Haus Zwickau im Ernst-Moritz-Arndt-Haus Bonn.

Clara Schumanns Konzertreisen – damals noch in Begleitung und organisiert von ihrem Vater Friedrich Wieck - begannen schon vor ihrem zwölften Lebensjahr und führten sie unter anderem zu Goethe. Mit einer mehr als 60 Jahre dauernden Künstlerkarriere, die Clara Schumann auf alle renommierten Konzertbühnen Europas führte, war sie die berühmteste Pianistin des 19. Jahrhunderts und gehörte auf dem Klavier zu den Allergrößten ihrer Zeit.

Informationen

EinlassÖffnungszeiten: mittwochs bis samstags 13 bis 17 Uhr sonntags 11.30 bis 17 Uhr

Eintritt

2,50 €

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Robert-Schumann-Haus Zwickau
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...