Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Frauenpower in Bonn

Frauenpower in Bonn

Das zeitgenössische Porträt von Clara Schumann zeigt das Stadtmuseum Bonn im Schumannhaus.

Über die Jahrhunderte hat es immer wieder berühmte Bonnerinnen gegeben, die in verschiedensten Lebensbereichen Wichtiges und Wegweisendes für die Gesellschaft geschaffen haben. Die Tour bietet einen Überblick über diese Frauen und endet am Bonner Frauen-Museum. Das Frauen-Museum Bonn wurde am 2. Mai 1981 von der heutigen Direktorin und einer Gruppe interdisziplinär arbeitender Frauen in der Altstadt von Bonn gegründet und war seinerzeit das weltweit erste Frauenmuseum.

Tipp: Das Frauen-Museum kann anschließend selbstständig auf eigene Kosten besucht werden. Empfehlenswert ist auch der Besuch des Hauses der Frauengeschichte in der Nähe. 

Die Tour ist bei der Bonn-Information und online unter  www.bonnticket.de (Öffnet in einem neuen Tab)buchbar.

Eintritt

Erwachsene 9,50 Euro, ermäßigt 5 Euro

Sprache: Deutsch

Es gilt die 3-G-Regel.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Repro: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...