Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

26. Februar 2015



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

"Offene Gartenpforte": Vier Termine im Jahr 2015


 

Ob ländlicher Bauerngarten oder grüne Stadt-Oase, weitläufiger Privatpark oder kleiner Reihenhausgarten, die Aktion "Offene Gartenpforte" zeigt nun schon seit einigen Jahren, wie vielfältig und ideenreich die private Gartenkultur im Rheinland ist.

156 Teilnehmer in Bonn und der Region hatten 2014 an drei Wochenenden Gartenbegeisterte in ihren grünen Refugien empfangen. Die Auswahl war vielfältig und reichte vom modernen Themengarten über ein üppiges Staudenparadies oder den klassischen Bauerngarten bis hin zum erfindungsreich strukturierten Vorgarten.

Für das südliche Rheinland konnten sich Gartenfreunde bis 31. Januar anmelden. Ein Hinweis für die zahlreichen Teilnehmer: Vergewissern Sie sich bitte, ob Ihre Anmeldung wirklich beim Amt für Stadtgrün eingetroffen ist. Sollten Sie keine automatische Rückmeldung erhalten haben, hat dies aufgrund technischer Schwierigkeiten leider nicht funktioniert. In diesem Fall können Sie sich gerne unter Telefon 0228 - 77 42 46 oder per E-Mail an das Gartenpforte-Team wenden.

offene-gartenpforte@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:offene-gartenpforte@bonn.de

2015 gibt es vier Veranstaltungswochenenden

Im kommenden Jahr sind die Gärten an folgenden Wochenenden geöffnet: 16./17. Mai, 13./14. Juni, 11./12. Juli sowie 12./13. September.

Initiative aus England

Offene Gartenpforte © Stadtgrün
| vergrößerte Ansicht: Offene Gartenpforte © Stadtgrün
 

Die Aktion "Offene Gartenpforte" wurde im Rheinland 2002 ins Leben gerufen und geht auf eine Initiative in England aus dem Jahre 1927 zurück. Das Amt für Stadtgrün der Bundesstadt Bonn hat seit 2006 die Koordination für das südliche Rheinland übernommen. Zum Einzugsgebiet zählen inzwischen die Städte Bonn und Köln, Rhein-Sieg-Kreis, Kreis Aachen, Kreis Euskirchen, Kreis Ahrweiler, Rhein-Erft-Kreis/ Bergheim, Oberbergischer Kreis, Rheinisch-Bergischen-Kreis, Altenkirchen/ Westerwald, Westerwaldkreis und der Kreis Neuwied.

Das Interesse beim Publikum und die Anzahl der teilnehmenden Gärten sind seitdem stetig gewachsen. Koordiniert und organisiert wird die "Offene Gartenpforte" vom Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur in Schloss Dyck in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL), rheinischen Gartenbauverbänden und kommunalen Grünflächenämtern.

Dabei ist die Stiftung Schloss Dyck für das nördliche Rheinland und das Amt für Stadtgrün der Stadt Bonn für das südliche Rheinland federführend zuständig.

Zur Homepage www.offene-gartenpforte.de
URL: http://www.offene-gartenpforte.de

Letzte Aktualisierung: 2. Februar 2015




  • Fehlermeldung bei Anmeldung

    Kurze Frage: Ist meine Anmeldung angekommen? - Es gab eine Fehlermeldung seitens meines Rechners. Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
    von Wilfried Schneider, Bonn-Oberkassel (8. Dezember 2014, 19:31 Uhr)


Ihre Meinung

Geben Sie Ihren Beitrag in das Formular ein. Bitte verwenden Sie unbedingt eine gültige E-Mail-Adresse. Nach dem Versand erhalten Sie zunächst eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie aktivieren müssen, bevor Ihr Beitrag veröffentlicht wird.

 


 

© 2003 - 2015 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation