Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

23. Oktober 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Ausstellung: GERITZT - GESTOCHEN - GEÄTZT


 

Radierungen von Studenten der Universität Bonn

aus dem Druckkurs unter der Leitung von Lisa Bille zur Feier: 200 Jahre Atelier der Universität

Das Atelier der Universität ist so alt wie die Universität selbst: 200 Jahre. Und feiert wie die Uni Geburtstag. Zuerst im Poppelsdorfer Schloss als "Akademischer Zeichenapparat", dann nach dem Krieg als "Studio für Kunsterziehung" und heute als "Atelier der Universität" hat es Heerscharen von Studenten, angehenden Lehrern und Wissenschaftlern die schönen Künste vermittelt.

Zu diesem Fest stellt der Druckgrafikkurs von Lisa Bille seine Radierungen aus. Die Radierung ist eine der ältesten Drucktechniken, zunächst von Waffenschmieden angewendet, um die Muster und Ornamente auf Waffen und Rüstungen in Musterbüchern festzuhalten. Dann mit der aufblühenden Papierherstellung und der Erfindung des Buchdrucks wurde die Radierung neben dem Holzschnitt zur Illustration verwendet, zur Darstellung von Heiligen oder zum Aufruf zur Revolution. Hier in der Burg zu sehen sind alle Techniken der Radierung: Kaltnadel, Strichätzung, Aquatinta, Crayonmanier, Zuckersprengung, Vernis mou und Chine collé. Das Besondere ist der Druck von mehreren Farben in einem Druckvorgang von einer Platte, bei dem unterschiedlich harte Farbwalzen und Farben von unterschiedlicher Viskosität verwendet werden. Dabei entstehen Bilder, die das Grafische verlassen und die Grenze zur Malerei überschreiten.

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 13. September 2018, 16 bis 18 Uhr

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Stadtteilbibliothek Endenich dienstags bis freitags von 10-12 Uhr und von 15-18 Uhr für Besucher geöffnet



13.09.2018 bis 13.11.2018


Stadtteilbibliothek Endenich
Am Burggraben 18
53121 Bonn


Eintritt frei


Zur Homepage der Stadtbibliothek
URL: http://www.bonn.de/stadtbibliothek


stadtbibliothek.zentralbibliothek@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:stadtbibliothek.zentralbibliothek@bonn.de




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation