Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

16. Dezember 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Politisches Bonn - die ehemalige Hauptstadt


 

Führungen durch den Plenarsaal und die Villa Hammerschmidt

Rund 50 Jahre lang war Bonn Regierungssitz und 40 Jahre Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Das einstige Parlaments- und Regierungsviertel, dessen wichtigste Gebäude sich unmittelbar entlang des Rheinufers erstrecken, gilt als das Symbol für die erste gelungene deutsche Demokratie.

Nach dem Umzug von Parlament und Teilen der Regierung im Jahr 1999 sind sechs Bundesministerien am Rhein geblieben. Im ehemaligen Bundeskanzleramt hat heute das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung seinen Sitz.

Villa Hammerschmidt © Foto: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
| vergrößerte Ansicht: Villa Hammerschmidt © Foto: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
 
Villa Hammerschmidt.

Die Villa Hammerschmidt ist Bonner Amtssitz des Bundespräsidenten, das Palais Schaumburg dient der Bundeskanzlerin als Bonner Dienstsitz.
Auch andere bedeutende Gebäude im heutigen Bundesviertel erfüllen wichtige Funktionen. Der ehemalige Plenarsaal des Bundestages dient als internationales Konferenzzentrum.

Das frühere Abgeordnetenhochhaus "Langer Eugen" bildet mit einigen Nachbargebäuden und dem Alten Wasserwerk den UN Campus, denn seit 1996 ist Bonn deutsche Stadt der Vereinten Nationen.

Post Tower © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
| vergrößerte Ansicht: Post Tower © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
 
Der Post Tower mit dem "Mercurius" von Markus Lüpertz.

Seit 2003 hat die Deutsche Welle ihren Sitz im sogenannten "Schürmannbau" und sendet von dort aus in 30 Sprachen ihr Programm in alle Welt.

Das heute so genannte Bundesviertel symbolisiert den Strukturwandel Bonns vom Politikstandort zum internationalen Wirtschafts- und Dienstleistungsstandort. Ein markantes Wahrzeichen dieser Entwicklung ist der Post Tower, Sitz der Konzernzentrale der Deutschen Post DHL. Mit einer Höhe von 162,5 Metern ist er das höchste Bürogebäude Nordrhein-Westfalens.

Führungen durch den Plenarsaal und die Villa Hammerschmidt

Die Villa Hammerschmidt und der Plenarsaal können nach Absprache von Gruppen auch an individuellen Terminen besichtigt werden. Auskünfte dazu erteilt die Bonn-Information unter der Telefonnummer 0228 - 77 50 01.

Der Treffpunkt der Plenarsaalführungen für Einzelgäste ist am Platz der Vereinten Nationen 2.

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Platz der Vereinten Nationen&hausnummer=3& mitteX=2579502.08699952&mitteY=5620938.11068088& label=&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

Führungen im Plenarsaal [PDF, 295 KB]
Termine im Dezember 2018

Datei: http://www.bonn.de/tourismus_kultur_sport_freizeit/tourist_i nformation_aktuell/tourismus_und_hotels/sehenswuerdigkeiten/ 01386/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIR7f32AbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cjYh 2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Das Team der Bonn-Information bietet an einigen Freitagen jeweils ab 13 Uhr zweistündige Rundgänge durch das Regierungsviertel inklusive Besichtigung der Villa Hammerschmidt an.

Über die nächsten Termine informiert Sie die Bonn-Information!

Treffpunkt ist vor dem Haupteingang der Villa Hammerschmidt (Adenauerallee 135). In Ausnahmefällen und bei erhöhten Sicherheitsanforderungen kann die Besichtigung entfallen.Tickets sind nur im Vorverkauf bis zwei Wochen vor dem jeweiligen Termin in der Bonn-Information erhältlich. Aus Sicherheitsgründen ist eine namentliche Anmeldung mit Angabe der persönlichen Daten zwingend erforderlich.


Das Palais Schaumburg wird zurzeit saniert und ist nicht zugänglich. Das Haus der Geschichte vermittelt aber Begleitungen durch den Kanzlerbungalow.

Wenn Sie mehr über die jüngere deutsche Geschichte erfahren möchten, dann empfehlen wir einen Besuch im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Der Eintritt ist kostenlos.

Zur Homepage Haus der Geschichte in Bonn
URL: http://www.hdg.de/bonn/

Auf dem "Weg der Demokratie" erfahren Sie vieles über die Geschichte, die Veränderungen und die heutige Funktion dieses Viertels. Stationstafeln auf dem Rundgang informieren über die wichtigsten Orte.

Weitere Informationen zum "Weg der Demokratie"
URL: http://www.wegderdemokratie.de/

Letzte Aktualisierung: 20. November 2018





 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation