Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

18. Dezember 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Kirchen


 

Aus der Vielzahl der Bonner Kirchen ragen drei mit besonderer architektonischer und kulturhistorischer Bedeutung heraus. Eines der Wahrzeichen Bonns ist das mächtige Münster, dessen Baugeschichte bis in die frühchristliche Zeit zurückreicht.

Das Bonner Münster

Münsterbasilika © © Interpixels/Fotolia.com
Das Bonner Münster. © Interpixels/Fotolia.com

Das Münster verbindet romanische und gotische Stilelemente und stellt ein bedeutendes Denkmal rheinischer Kirchenbaukunst dar. Seit dem 13. Jahrhundert, als die Bonner die Münsterbasilika in ihr Stadtsiegel aufnahmen, ist sie das Wahrzeichen der Stadt Bonn. Errichtet wurde das Münster über den Märtyrergräbern der Stadtpatrone Cassius und Florentius.

Der rund 900 Jahre alte Kreuzgang ist der am vollständigsten erhaltene romanische Kreuzgang nördlich der Alpen. Er ist eine Oase der Ruhe und Besinnlichkeit inmitten des städtischen Trubels.

Das Bonner Münster
URL: http://www.bonn.de/familie_gesellschaft_bildung_soziales/kir chen_und_religionsgemeinschaften/bonner_muenster/index.html? lang=de

Doppelkirche Schwarzrheindorf

Ein weiteres Kleinod kirchlicher Baukunst befindet sich im rechtsrheinischen Ortsteil Schwarzrheindorf. Die dortige Doppelkirche St. Maria und St. Clemens ist im Ursprung eine Doppelkapelle nach dem Vorbild der Aachener Pfalzkapelle. Sie besitzt zwei übereinander liegende Kirchenräume mit jeweils eigenen Altären.

Doppelkirche Schwarzrheindorf
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtbezirk e/beuel/sehenswuerdigkeiten/06740/index.html?lang=de

Kreuzbergkirche

Oberhalb der City, im Ortsteil Ippendorf, steht die Kreuzbergkirche. Sie gehört zum barocken Gesamtensemble aus der kurfürstlichen Zeit und ist insbesondere durch die Heilige Stiege bekannt, an deren Planung der berühmte Baumeister Balthasar Neumann mitgewirkt hat. Alljährlich an Karfreitag wird die Heilige Stiege geöffnet.

Kreuzbergkirche
URL: http://www.kreuzberg-bonn.de/

Die Doppelkirche in Schwarzrheindorf. © © borisb17/Fotolia.com
Die Doppelkirche in Schwarzrheindorf. © borisb17/Fotolia.com

Die Kreuzbergkirche in Bonn-Ippendorf. © © borisb17/Fotolia.com
Die Kreuzbergkirche in Bonn-Ippendorf. © borisb17/Fotolia.com


Letzte Aktualisierung: 12. Dezember 2017





 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation