Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

20. Juni 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Beliebte Ausflugsziele


 

Sie möchten durch den Wald wandern, Rad fahren, Kultur erleben, Sehenswürdigkeiten entdecken, ein Glas Wein genießen oder einfach nur entspannen? In unmittelbarer Umgebung von Bonn finden Sie lohnende Ausflugsziele, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind.

www.siebengebirge.com
URL: http://www.siebengebirge.com

www.drachenfels.net
URL: http://www.drachenfels.net/

www.naturpark-rheinland.de
URL: http://www.naturpark-rheinland.de

www.bad-honnef.de
URL: http://www.bad-honnef.de

www.ahrtal.de
URL: http://www.ahrtal.de

Der jüngeren deutschen Geschichte begegnen Sie in Bonn an unzähligen Orten, und auch in der Umgebung finden Sie Stätten von zeitgeschichtlicher Bedeutung.

Das Adenauerhaus in Bad Honnef-Rhöndorf und das Willy-Brandt-Forum im Weinstädtchen Unkel dokumentieren lebendig und anschaulich Leben und Wirken zweier deutscher Bundeskanzler. Beide Orte liegen direkt am Rhein und sind unter anderem mit den Schiffen der Weißen Flotte erreichbar.

www.adenauerhaus.de
URL: http://www.adenauerhaus.de

www.willy-brandt-forum.com
URL: http://www.willy-brandt-forum.com/

Bei einem Ausflug an die Ahr können Sie den ehemaligen Regierungsbunker besuchen. Das geheimste Bauwerk der bundesdeutschen Geschichte öffnet zwischen März und November seine gewaltigen atombombensicheren Tore für interessierte Blicke. In der Zeit des Kalten Krieges diente der Bunker für einen möglichen Kriegsfall als "Ausweichsitz der Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland". Originalgegenstände dokumentieren wie sich die Bundesregierung für einen atomaren Konflikt rüstete.

www.regbu.de/
URL: http://www.regbu.de/

Aus der Zeit der Kölner Kurfürsten sind die Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl erhalten geblieben. Als Gesamtkunstwerk des Rokoko zählen sie zum Weltkulturerbe der UNESCO. Wandeln Sie durch den nach französischem Vorbild gestalteten Garten, oder wandern Sie entlang der 2,5 Kilometer langen Lindenallee bis zum Jagdschlösschen Falkenlust.
Schloss Augustusburg diente lange Jahre als Repräsentationsschloss der Bundespräsidenten und der Bundesregierung. Viele Staatsoberhäupter und bedeutende Gäste haben die prunkvolle Treppe im Hauptflügel benutzt, deren Entwurf von Balthasar Neumann stammt.

www.schlossbruehl.de/
URL: http://www.schlossbruehl.de/

Für Liebhaber moderner Kunst sind das Max-Ernst-Museum in Brühl und das Arpmuseum in Rolandseck die richtigen Tipps. Von den Bahnhöfen Bonn oder Bad Godesberg aus erreichen Sie beide Museen in nur wenigen Minuten Fahrzeit mit den Regionalbahnen.

www.arpmuseum.de
URL: http://www.arpmuseum.de

www.maxernstmuseum.lvr.de
URL: http://www.maxernstmuseum.lvr.de

Letzte Aktualisierung: 3. Februar 2015




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation