Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Webinarreihe zu künstlicher Intelligenz für KMU

Daten im eigenen Betrieb sammeln, strukturieren und daraus neue Geschäftsmöglichkeiten für ihren Betrieb generieren?

Digitalisierung schreitet weiter voran und Unternehmen haben mehr und mehr die Möglichkeit, sich mit “datenbasierten” Ansätzen neue Unternehmensgegenstände zu entwickeln.

Sind Sie darauf vorbereitet? Was sind die Vorgaben? Wie werden Daten gesammelt? Wie werden Daten strukturiert und ausgewertet? Wie können damit neue Geschäftsmodelle entwickelt werden?

Diesen Fragen wollen wir im Rahmen der Webinarreihe “KI für KMU” nachgehen. Die Webinare sollen ihnen eine Basis bieten, um zu entscheiden, wie Sie Grundlagen für die Schaffung eines datengetriebenen Geschäftsmodell in ihrem Unternehmen entwickeln und umsetzen können.

Die Webinarreihe führen wir gemeinsame mit dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandrads durch und sie gliedert sich in vier Webinare mit einem anschließenden Vertiefungsworkshop, in dem Ihre konkreten Praxisprojekte vorstrukturiert werden können.

Mit den ersten Webinaren werden wir wichtige Aspekte auf diesem Weg beleuchten. Diese betreffen die Datengenerierung aber auch die interne Unternehmenskultur, die benötigt wird, um zwischen den Datenanalysten und den Kaufleuten in ihrem Betrieb zu vermitteln.

Im Laufe der nächsten Monate werden wir noch weitere Veranstaltungen für Sie aufbereiten, mit denen auch Sie für Ihr Unternehmen prüfen können ob und wie Sie diese Digitalisierungsansätze auch für sich nutzen können.

„Keine Angst vor KI“ Einstieg in KI-Themen für den Mittelstand 

Mittwoch, 28. April 2021, 16 bis 17 Uhr 

In dem Webinar wollen wir grundlegende Inhalte von Ansätzen der Künstlichen Intelligenz im Einsatz für mittelständische Unternehmen betrachten. Hierbei geht es von den technischen Voraussetzungen bis hin zu Anforderungen an das eigene Personal.

Mit dem Webinar wollen wir den Einstieg für „alle“ in das Thema KI und Mittelstand ermöglichen.

Referent: Alexander Schneider, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum E-Standards

Moderation: Thomas Poggenpohl, Wirtschaftsförderung Bonn

Datengewinnung – Datenverarbeitung. Wie mach ich das?

Donnerstag, 29. April 2021, 16 bis 17 Uhr

In dem Webinar wollen wir Ihnen Beispiele aufzeigen, welche Datenquellen bereits jetzt vorhanden sein können. Diese liegen häufig in verschiedenen Systemen vor und müssen zusammengeführt werden. Diese können potentiell relativ kostengünstig mit OpenSource-Komponenten angebunden und per Drag and Drop für eine Auswertung genutzt werden. Beispiele hierfür sind die Einbindung dieser Daten in Datenbanken mit einer sich anschließenden Visualisierung zur Analyse der Daten.

Referent: Alexander Schneider, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum E-Standards

Moderation: Thomas Poggenpohl, Wirtschaftsförderung Bonn

Process Mining - Beispiel für die Nutzung meiner Daten

Dienstag, 4. Mai 2021, 16 bis 17 Uhr 

Process Mining ist ein Instrument der Darstellung und Erfassung von Prozessabläufen in Unternehmen, sowohl in der Produktion als auch bei Dienstleistern. Diese strukturierte Analyse und Erfassung der im Betrieb gesammelten Daten ist ein Beispiel für die Analyse ihrer Betriebsabläufe. Im Rahmen des Webinars werden wir beispielhaft Tools aufzeigen, womit Sie ihre Daten analysieren und ihre Prozessabläufe optimieren können und damit einen Mehrwert aus Ihrer Datenanalyse generieren.

Referent: Alexander Schneider, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum E-Standards

Moderation: Thomas Poggenpohl, Wirtschaftsförderung Bonn


Anmeldung zu den Veranstaltungen über folgendes Formular:

Herr Thomas Poggenpohl

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...