Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Strukturwandel. Nachhaltigkeit.

Herausforderung für Innovationen im Mittelstand?
Ansätze - Möglichkeiten - Chancen

Nachhaltigkeit hat viele Facetten und wird unsere Gesellschaft und unsere Art zu wirtschaften und als Unternehmerin oder Unternehmer tätig zu sein in den nächsten Jahren weitreichend beeinflussen. Diesen Strukturwandel wollen wir im Rahmen der Online-Seminarreihe mit unterschiedlichen Blicken angehen. Die Seminare sind in die Themenbereiche Grundlagen, Technik, Innovation/Geschäftsmodell und in Fördermöglichkeiten gruppiert. In der Regel sind die Veranstaltungen als kompakte Blöcke geplant und werden digital als Veranstaltung angeboten. Insgesamt werden wir die Reihe noch mit weiteren Vortragsblöcken fortführen.

Vierter Block

Im vierten Block greifen wir die Themen CO2-Fußabdruck und die Nutzung von Photovoltaik im Gewerbe auf. Die Effizienz-Agentur NRW stellt mit dem ecocockpit eine kostenfreie Lösung vor, um den eigenen CO2-Fußabdruck zu ermitteln und zeigt Reduktionspotenziale auf. Die Energieagentur Rhein-Sieg bietet unterschiedliche Beratungsangebote im Bereich des Energiemonitorings an. Exemplarisch für den Mittelstand werden Maßnahmen im Bereich Photovoltaik und Elektromobilität vorgestellt.

Online-Seminar „Grundlagen“/“Förderung“: Ermittlung des CO2-Fußabdrucks – und was damit machen?

Dienstag, 8. März 2022, 11.30 bis 12.15 Uhr

Referentin:   Dr. Nicole Freiberger, Effizienz-Agentur NRW

  • Die Effizienz-Agentur NRW und die Angebote zur Ermittlung des CO2-Fußabdrucks
  • ecocockpit als Instrument zur Berechnung des CO2-Fußabdrucks
  • Treibhausgasbilanz Ihres Unternehmens (CCF) und Ihrer Produkte (PCF)
  • Was sind Ihre CO2-Treiber im Unternehmen und wie leiten Sie Maßnahmen zur Reduzierung ab?
  • Zum Abschluss Ihre Fragen 

 

Moderation:

Thomas Poggenpohl, Wirtschaftsförderung Bonn
Marvin Höweler, Wirtschaftsförderung Rhein-Sieg Kreis

Online-Seminar „Technik“ „Förderung“: Angebote der Energieagentur Rhein Sieg: Das Beispiel PV-Anlagen und Elektromobilität

Mittwoch, 9. März 2022, 11.30 bis 12.30 Uhr

Referent: Thorsten Schmidt, Energieagentur Rhein-Sieg e.V.

  • Die Energieagentur als Anlaufstelle für die mittelständische Wirtschaft
  • Der Fördermittelcheck
  • Beispiele von Photovoltaik und Elektromobilität im Gewerbe
  • Aktuelle Rahmenbedingungen zur Förderung
  • Erfahrung und Empfehlung, wer sollte es machen
  • Zum Abschluss Ihre Fragen 

Moderation:

Thomas Poggenpohl, Wirtschaftsförderung Bonn
Marvin Höweler, Wirtschaftsförderung Rhein-Sieg Kreis

Zweiter Block:

Der zweite Block der Online-Seminarreihe „Strukturwandel Nachhaltigkeit“ griff das Thema Daten zur Darstellung von Nachhaltigkeit auf. Der Vortrag von Herrn Marian zeigte auf, wie Unternehmen ihre Ziele durch interne Daten darstellbar machen können. Die zweite Online-Veranstaltung bündelte das Thema „Innovation/Geschäftsmodelle“ und „Förderung“. Das Kompetenzzentrum 4.0 E-Standards stellte Beispiele vor, bei denen in einer Datenanalyse mit Künstlicher Intelligenz Nachhaltigkeitsziele erreicht werden können. Abgerundet wurde dieser Vortrag mit den Möglichkeiten für KMU’s, im Rahmen von Praxisprojekten eigene Problemstellungen zu strukturieren und durch Datenanalyse betriebliche Abläufe zu verbessern.

Erster Block:

Im ersten Block der Online-Seminarreihe ging es um die ganze Bandbreite des Themas Nachhaltigkeit. Hierzu zählte der Übersichtsvortrag von Herrn Peters, in dem unterschiedliche Ansätze und Konzepte der Nachhaltigkeit vorgestellt wurden (Milleniumsziele, SDG’s,…). Im Vortrag zum Thema Nachhaltigkeitszertifikat wurde eine lokale Initiative von Händlern vorgestellt, die sich selber beim Thema Nachhaltigkeit in die Pflicht nehmen. Im Themenkomplex Technik ging es um die Angebote der Hochschule Bonn Rhein Sieg und das Schwerpunktthema „Wasserstoff“. 

Herr Thomas Poggenpohl

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise