Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Tourismus, Kunst und Kultur

Die touristische Destination Bonn ist im In- und Ausland als Geburtsstadt Ludwig van Beethovens, die in eine reizvolle, attraktive Naturlandschaft eingebettet ist, bekannt. Eine einzigartige politische Historie, weltweit beachtete Ausstellungen und eine lebendige Musik-und Veranstaltungsszene machen Bonn zusätzlich zu einem attraktiven Städtereiseziel. 

Die Bonn-Information als Wegweiser

Die Tourismusbranche ist ein Vorreiter im Zeitalter der Digitalisierung. Jedoch er-schweren mittlerweile durch eine wahre Informationsflut eine Vielzahl von Reiserat-gebern, virtuellen  Bewertungsplattformen und Online-Blogs, dem Kunden die Reiseplanung. Eine individuelle, persönliche und passgenaue Service-Beratung gewinnt (wieder) an Bedeutung und stellt ein wichtiges Mittel für eine zielgruppengerechte Urlaubsplanung dar. Die Bonn-Information ist mit ihrem Service-Team daher in zentraler Lage in der Innenstadt eine geschätzte Anlaufstelle und Ansprechpartner für Touristen, Gäste und Bürger beziehungsweise Bürgerinnen der Stadt.

Bonn-Touren 

Eine beliebte Aktivität während des Aufenthaltes in Bonn ist die Teilnahme an einem der Stadtrundgänge beziehungsweise der Stadtrundfahrt im Cabrio-Bus. Über 2.000 Gästeführereinsätze verzeichnete die Abteilung Bonn-Touren für das Jahr 2019, mehr als 14.000 Teilnehmer buchten ein Ticket für eine der öffentlichen Führungen. 
Seit dem 1. Januar 2020 wird die Fahrt im Stadtrundfahrtenbus in Kooperation mit der WILLMS Touristik GmbH & Co. KG aus Much durchgeführt. Im modernen, komfortablen Doppelstockbus geht es seitdem für die Gäste durch das Bonner Stadtgebiet – bei gutem Wetter natürlich mit offenem Verdeck. 

BTHVN 2020

Im Jahr 2020 wurde der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven in Bonn gefeiert. Das umfangreiche Programm der Beethoven Jubiläumsgesellschaft wird bis September 2021 weitergeführt. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Homepage  www.bthvn2020.de (Öffnet in einem neuen Tab).

Reisen für Alle

Mit dem demographischen Wandel steigt auch die Anzahl an Touristen, die auf barrierefreie Angebote angewiesen sind. Die Bonn-Information hat vor diesem Hintergrund jetzt ein besonderes Augenmerk auf das Thema „Barrierefreiheit im Tourismus“ gelegt und sich über die Zertifizierung „Reisen für Alle“ entsprechen überprüfen lassen.

Tourismus in der Corona-Krise

Die Reisebranche wurde durch die Corona-Pandemie schwer getroffen. Einreisebe-schränkungen und Kontaktverbote haben den Tourismus in Bonn mehrere Wochen gänzlich zum Erliegen gebracht. Viele beliebte Veranstaltungen, wie die Kunstrasenkonzerte, fielen dem Virus zum Opfer und auch attraktive Reiseanlässe wie die speziell im asiatischen Raum beliebte Bonner Kirschblüte konnten bzw. durften in 2020 keine Gäste nach Bonn locken. Trotz eintretender Lockerungen im Juni 2020 werden die Folgen für die touristischen Leistungsträger noch lange zu spüren sein. Es wird sich zeigen, wie sich einerseits Reiseströme und Reisverhalten dauerhaft ändern (müssen) und inwieweit sich andererseits das gesamte Angebotsspektrum im Bonner Tourismus an die neue Situation anpassen muss.

Frau Melanie von Seht
Leitung

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...