Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Jahreswirtschaftsbericht 2020

Auf dieser Seite

  1. Inhaltsverzeichnis

Vorwort von Oberbürgermeisterin Katja Dörner

Oberbürgermeisterin Katja Dörner.

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Anfang November 2020 habe ich das Amt der Bonner Oberbürgermeisterin übernommen und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den vielen Akteuren aus Wirtschaft und Wissenschaft. Die Stadt Bonn und die gesamte Region haben in den vergangenen Jahren einen strukturellen Wandel durchlaufen, der zu großen Potenzialen eines international orientierten Standortes geführt hat. So konnte Deutschland sich gerade wieder im Wettbewerb um die Ansiedlung des Europäischen Zentrums für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW) mit Bonn durchsetzen. Mir ist es wichtig, Bonn in seiner besonderen Funktion als zweites bundespolitisches Zentrum, als Standort der Vereinten Nationen, als Zentrum für internationale Zusammenarbeit und als Kompetenzzentrum für nachhaltige Entwicklung und für Wissenschaft, für Cyber-Sicherheit, Informationstechnologie und Datendienste sowie für die Kultur weiter zu stärken.

Eine besondere Herausforderung ist aktuell natürlich die Bekämpfung der Corona-Pandemie. Um die negativen Folgen für die Wirtschaft abzufedern, wurden von Bund und Land vielfältige Unterstützungsmaßnahmen aufgelegt. Die Bonner Wirtschaftsförderung informiert umfangreich über Förderpakete und betreut die Unternehmen individuell. Vielfach zeigt sich, dass die Digitalisierung einen ganz wichtigen Beitrag leisten kann. So konnten viele Unternehmen ihre Geschäfte online weiterführen oder wichtige Besprechungen mit Kundinnen und Kunden in Videokonferenzen erledigen.

Ich bin zuversichtlich, dass wir mit gemeinsamen Anstrengungen diese schwierige Zeit durchstehen.

Ihre

Katja Dörner

Oberbürgermeisterin

Vorwort von Wirtschaftsförderin Victoria Appelbe

Victoria Appelbe, Wirtschaftsförderin

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Jahreswirtschaftsbericht der Stadt Bonn erscheint erstmals ausschließlich in digitaler Form in deutscher und englischer Sprache. Wie in den Vorjahren auch, wird der wirtschaftliche Entwicklungsstand umfassend beschrieben und das breite Spektrum unserer Aktivitäten dargestellt. Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich die Arbeitsweisen der Wirtschaftsförderung schlagartig verändert. So mussten viele bereits organisierte Netzwerkveranstaltungen abgesagt werden. In den Vordergrund rückte die individuelle digitale oder telefonische Beratung von Unternehmen, um die derzeitige Krise vergleichsweise gut durchzustehen.

Die Bonner Wirtschaftsförderung hat dabei laufend über die jeweils aktuellen Corona-Hilfen informiert und stand jederzeit als Ansprechpartnerin bereit. Viele Veranstaltungen, Netzwerkformate und Fortbildungsangebote wurden ab Frühjahr als Videokonferenzen oder Webinare angeboten. Wie sicherlich alle von Ihnen hoffe auch ich, dass wir im Jahr 2021 wieder schrittweise zur Normalität zurückkehren können. Das Team der Bonner Wirtschaftsförderung steht auch weiterhin zur Verfügung, um Sie bei allen Fragestellungen zu unterstützen. Die Kontaktdaten der jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie im Bericht.

Sprechen Sie uns gerne an!

Victoria Appelbe

Wirtschaftsförderin

Inhaltsverzeichnis

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Schafgans/Bundesstadt Bonn
  • Barbara Frommann

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...