Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

3. Gesprächsrunde für produzierende Unternehmen

Nach zwei Abenden bei GKN Sinter Metals Components GmbH und der SGL Carbon GmbH hat die Bonner Wirtschaftsförderung in Kooperation mit der Magnetfabrik Bonn GmbH am 13. Mai 2019 den Dialog mit produzierenden Bonner Unternehmen fortgesetzt.

Nach zwei spannenden und interessanten Abenden bei GKN Sinter Metals Components GmbH und der SGL Carbon GmbH hat die Bonner Wirtschaftsförderung in Kooperation mit der Magnetfabrik Bonn GmbH am 13. Mai 2019 den Dialog mit produzierenden Bonner Unternehmen über die Rahmenbedingungen, Standortanforderungen und Herausforderungen von Industriebetrieben fortgesetzt. Schließlich beschäftigen den produzierenden Sektor viele Themen gemeinsam, wie etwa steigende Umwelt- und Klimaschutzanforderungen, Digitalisierung, Fachkräftemangel, aber auch gesamtwirtschaftliche Entwicklungen auf nationaler und internationaler Ebene. 

Nach der Begrüßung stellte Victoria Appelbe, Wirtschaftsförderin der Bundesstadt Bonn, die Arbeitsschwerpunkte der Wirtschaftsförderung für das Jahr 2019, die Unternehmensbefragung sowie die Klimaschutzziele der Stadt Bonn vor. Anschließend thematisierte Herr Dr. Martin Grönefeld, Geschäftsführer der Magnetfabrik Bonn GmbH, die Herausforderungen und Ziele für sein Unternehmen, welches er bei einer Betriebsbesichtigung der Runde vorstellte. Abschließend behandelte Clemens Jüssen von der Bonner Wirtschaftsförderung das Thema „Fahrverbote?“. Die dritte Gesprächsrunde hat gezeigt, dass der direkte Austausch über konkrete Wünsche und Anforderungen der Unternehmen wichtig ist, damit die Stadtverwaltung gezielt die Rahmenbedingungen für die produzierenden Unternehmen am Standort Bonn verbessern kann. 

Weitere Informationen: Stefan Sauerborn, Amt für Wirtschaftsförderung, E-Mail: stefan.sauerbornbonnde

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...